Erdgeschoss oder Hochparterre: Der Unterschied

Erdgeschoss oder Hochparterre: Der Unterschied

Liegt die Unterkante der Fenster auf 1,94 Metern Höhe, gilt eine Wohnung als Hochparterre-Wohnung. Sie ist in diesem Fall also keine Erdgeschoss-Wohnung mehr.

Das entschied das Amtsgericht Berlin-Tempelhof-Kreuzberg in einem Fall, auf den die Stiftung Warentest in ihrer Zeitschrift «Finanztest» hinweist (Az.: 18 C 230/08, Stand: April 2010). Der Unterschied ist für Mieterhöhungen bedeutsam, heißt es: Denn Vermieter dürfen die Miete für Erdgeschoss-Wohnungen nicht so stark erhöhen wie für darüber liegende Wohnungen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 21. Februar 2018 13:46 Uhr

Mehr zum Thema