Fassaden: Schicke Hülle, große Wirkung

Fassaden: Schicke Hülle, große Wirkung

Putz und Klinker sind die Klassiker bei der Fassadengestaltung. Es geht aber auch anders, nämlich schicker, moderner- und vor allem auffallender. Im besten Fall wird die Fassade so Statement. Ein paar Beispiele für ultramoderne Fassadenverkleidungen aus Metall, Stein, Beton, Holz und anderen Materialien.

  • Fassade aus Aluminium© dpa
    Sie sind ein Hingucker: Fassadenbekleidungen prägen den Stil des Hauses. So wirkt dieser Bau mit Aluminium kühl und modern.
  • Fassade als Statement© dpa
    Eine Fassade ist immer auch ein Statement des Hausbesitzers. Dieser hat für die Fassadenbekleidung Keramikplatten in Grau- und Brauntönen gewählt. Mehr dazu: Die passende Fassadenbekleidung finden
  • Begrünte Außenfassade© dpa
    Es kann auch ein grünes Outfit sein: Mit Fassadenbekleidungen lassen sich die Außenwände auch begrünen.
  • Begrünte Fassade© dpa
    So eine grüne Fassade sieht nicht nur schön aus, so kann man auch Energie sparen. Wer sich dafür entscheidet, muss vieles beachten. Denn sonst leidet die Bausubstanz. Mehr dazu: Fassadenbegrünung für Anfänger
  • Natursteine für die Fassade© dpa
    Traditionelle Fassadenbekleidungen spiegeln jahrhundertealte Erfahrungen mit den regionalen Wetterbedingungen wider. Oftmals kommen Natursteine zum Einsatz.
  • Fassadenbekleidung als Hingucker© dpa
    Auch farblich sind viele Fassadenbekleidungen ein Hingucker: Dieses Passivhaus ziert unter anderem dunkler Schiefer in Kombination mit Holz.
  • Faserzement wirkt streng© dpa
    Mit verschiedenen Fassadenlösungen bekommen Gebäude völlig unterschiedliche Anmutungen. Faserzement lässt es zum Beispiel streng wirken.
  • Faserbeton schützt vor Witterung© dpa
    Fassadenbekleidungen aus Faserbeton schützen die Wände vor Witterungseinflüssen.
  • Elemente aus Faserbeton© dpa
    Mit stabilem Faserbeton sind außergewöhnlich dünne und optisch schöne Fassadenelemente möglich.
  • Hülle aus Keramik© dpa
    Dieses Haus trägt eine Hülle aus Keramik. Grundsätzlich ist bei der Wahl der Fassadenbekleidung auch der beste Wetterschutz und eine effiziente Wärmedämmung wichtig.
  • Klassiker mit Putz© dpa
    Fassaden aus Dämmstoff, Putz und Farbe sind günstig. Allerdings muss die Farbe der Hausfassade in das Gesamtbild von Haus, Dach, Garten und Nachbarschaft passen. Mehr dazu: Fassadenfarbe: Wie sie wirken, welche passen

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Vase mit Tulpen am Fenster© dpa
    Tulpen in der Vase: Sieben Tipps
  • Primel© dpa
    Frühblüher für Garten und Vase
  • Sitzgruppe von WON© dpa
    Wohntrends 2019
  • Rotkehlchen© dpa
    Heimische Vögel erkennen
  • Winterjasmin© dpa
    Winterblüher für den Garten
  • Wishbone Chair, 1949© dpa
    Designklassiker