Zeitschaltuhr an Heizung auf Winterzeit stellen

Zeitschaltuhr an Heizung auf Winterzeit stellen

An die Uhren, die nicht zum Anzeigen der Zeit gedacht sind, denkt man vielleicht nicht direkt bei der Zeitumstellungen. Etwa an Zeitschaltuhren der Heizung. Nicht immer nehmen diese die halbjährliche Umstellung automatisch auf - mit Folgen fürs Wohlfühlen. Denn vergisst man die Uhr an der Heizung, geht sie in der Winterzeit abends eine Stunde früher aus.

Zeitschaltuhr an Heizung auf Winterzeit stellen

© dpa

Geht schnell: Die Zeitschaltuhr der Heizung am Sonntag zum Beginn der Winterzeit nicht vergessen umzustellen.

Eine Zeitschaltuhr kann sich direkt an der Heizungsanlage befinden. Mieter ohne Zugang dazu können mit Hilfe programmierbarer Thermostate direkt an den Heizkörpern entsprechende Einstellungen ebenfalls vornehmen.
Kostenersparnis durch Zeitschaltuhren
Wer die Heiztemperatur so passend zu seinem Alltag steuert, kann Heizkosten sparen. Etwa, indem man die Raumtemperatur ab der Schlafenszeit bis zum Aufstehen am nächsten Morgen sowie bei Abwesenheit aller Bewohner tagsüber heruntersetzt.
Insbesondere in schlecht gedämmten Bestandsgebäuden kann das sinnvoll sein, teilt Markus Lau vom Deutschen Verband Flüssiggas mit. Es hängt aber grundsätzlich von der Art der Heizung und auch vom Dämm-Zustand des Gebäudes ab.
Gaspreisrechner
© dpa

Gaspreis-Vergleich

Gasverbrauch eingeben und Preise vergleichen: Mit dem Gaspreis-Vergleich den günstigsten Gastarif verschiedener Gasanbieter ermitteln mehr

Allerdings sollte man auch nicht zu sehr auf das Sparen durch das Herabfahren der Heizung setzen: Die Raumtemperatur darf nie unter 15 Grad sinken, so der Verband weiter. Sonst droht die Bildung von Kondenswasser und Schimmel.
Für alle, die unsicher sind, in welche Richtung die Zeitanzeige dieses Mal gestellt werden sollte: In der Nacht vom 30. Oktober auf den 31. Oktober wird die Uhr von drei auf zwei zurückgestellt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. Oktober 2021 17:18 Uhr