Geranien im Winter vermehren

Geranien im Winter vermehren

Wo Geranien am besten überwintern und wie man sie in dieser Zeit durch Stecklinge vermehrt.

Geranien für den Sommerauftritt

© dpa

Geranien, die im Sommer am Balkon blühen, verbringen den Winter am besten in einem Raum, der zeitweise unbeheizt ist.

Geranien überstehen den Winter in geschützten Räumen, in denen nicht ständig die Heizung läuft. Der Winter ist die geeignete Zeit, um Stecklinge zu ziehen.

Geranien im Winter vermehren und umtopfen

Geranien kann man im Winter gut vermehren. Isabelle Van Groeningen von der Königlichen Gartenakademie in Berlin-Dahlem schneidet sie erst herunter und topft sie dann um. Bald darauf bilden die Geranien neue Triebe. Diese nutzt die Gartenexpertin als Stecklinge.

Das ideale Winterquartier für Geranien

Geranien und andere nicht winterharte Balkonblumen überwintern am besten in Räumen, die zeitweise ungeheizt sind. Van Groeningen macht dies in ihrem Büro. Dort ist nachts und an den Wochenenden die Heizung aus, erläutert sie. Sie hält die Erde im Topf den Winter über feucht, aber nicht zu nass. Das seien optimale Bedingungen für die Kübelpflanzen.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Fotostrecken:

Orchideen: Diven auf der Fensterbank

  • Orchidee Phalaenopsis© dpa
    Orchidee Phalaenopsis
  • Orchidee Phalaenopsis© dpa
    Orchidee Phalaenopsis
  • Orchidee auf Fensterbank© dpa
    Orchidee auf Fensterbank

Zimmerpflanzen: Freunde mit Stil

  • Guzmanien© dpa
    Guzmanien
  • Orchideen© BBH/dpa/tmn
    Orchideen
  • Phalaenopsis© dpa
    Phalaenopsis

Beliebte Blumen für Balkon und Terrasse

  • Blumen auf Balkon und Terrasse© dpa
    Blumen auf Balkon und Terrasse
  • Bepflanzen von Balkonkästen© dpa
    Bepflanzen von Balkonkästen
  • Krokus© dpa
    Krokus

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 4. Februar 2013

Mehr zum Thema