Hecken beschneiden und in Form bringen

Hecken beschneiden und in Form bringen

Zwei Mal im Jahr müssen Hecken beschnitten werden- aber nur zum richtigen Zeitpunkt.

Ein Schnitt regt zum Wachstum an

© dpa

Ein Heckenschnitt regt immer zu neuem Wachstum an. Wird die Hecke aber zu spät - ab etwa Ende September - geschnitten, könnten die dann folgenden Triebe Frostschäden erleiden. Dann sieht die Hecke im Frühjahr nicht mehr gut aus.

Alle Vögel ausgeflogen?

Trübe Tage mit einem bedeckten Himmel eignen sich am besten für den Schnitt - scheint die Sonne, bekommen die gestutzten Hecken einen Sonnenbrand. Bevor man die Schere oder die Säge ansetzt, sollte man kontrollieren, ob noch Vögel in der Hecke nisten. Aus diesem Grund seien deutschlandweit auch radikale Heckenschnitt von März bis Ende September verboten, nur Formschnitte seien in dieser Zeit erlaubt.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Trapezform fördert das Wachstum

Bei einem Gestaltungsschnitt sollte man sorgfältig arbeiten, um die Pflanze nicht zu beschädigen. Eine Schnur hilft, die Form einzuhalten. Empfehlenswert ist der Schnitt in Trapezform, wodurch die Hecke eine breite, blickdichte Basis bekommt. Da die Fläche nach oben dünner wird, bekämen auch die Triebe im unteren Bereich stets genügend Licht ab.

Fotostrecken:

Beliebte Blumen für Balkon und Terrasse

  • Blumen auf Balkon und Terrasse© dpa
    Blumen auf Balkon und Terrasse
  • Bepflanzen von Balkonkästen© dpa
    Bepflanzen von Balkonkästen
  • Krokus© dpa
    Krokus

Zimmerpflanzen: Freunde mit Stil

  • Guzmanien© dpa
    Guzmanien
  • Orchideen© BBH/dpa/tmn
    Orchideen
  • Phalaenopsis© dpa
    Phalaenopsis

Teiche: Mini-Biotop für den Balkon

  • Seerosen für Miniteiche und Brunnen© dpa
    Seerosen für Miniteiche und Brunnen
  • Welches Gefäß?© dpa
    Welches Gefäß?
  • Tipp: Eine alte Badewanne© www.kohlerco.de
    Tipp: Eine alte Badewanne

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 8. Februar 2012