Pflanzen: Neue Blumensorten blühen früher und länger

Pflanzen: Neue Blumensorten blühen früher und länger

Robust, blühfreudig und hitzeverträglich: Neue Blumen- Züchtungen versprechen Hobby-Gärtnern viel Freude.

Ziersalbei

© dpa

Der Ziersalbei blüht früh. Diese Pracht hält bis in den Sommer hinein.

Das Spektrum der Pflanzensorten wächst jährlich. Neue werden etwa mit dem Wunsch gezüchtet, früher, länger und größer zu blühen sowie Hitze besser zu vertragen.

Die neuen Sorten von Salbei (Salvia), Goldmarie (Bidens ferulifolia) und Edellieschen (Impatiens neuguinea) eignen sich gleichermaßen für das Beet, den Topf und für Gräber.

Edellieschen für sonnige Standorte

Die Edellieschen-Serie «Paradise Rokoko» blüht beispielsweise früh und sehr reich. Sie eignet sich nicht nur für halbschattige Beete, sondern auch für Standorte in voller Sonne, erläutert der Zentralverband Gartenbau in Bonn. Diese Edellieschen haben große Blüten und einen gerüschten Rand, ihre Farbpalette reicht von strahlendem Weiß über Rosa und Pink bis zu verschiedenen Rottönen.
Äußerlich ähnlich den Edellieschen, handelt es sich bei den «SunPatiens-Impatiens» um neue Züchtungen aus Japan. Laut dem Verband bezeichnen die Züchter sie als Universal-Talente für sonnige bis schattige Standorte. Die Blüten in den Farben Weiß, Rosa, Pink, Lila, Orange oder Rot sieht man bis in den Herbst hinein.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Salbei mit frühen, dauerhaften Blüten

Eine neue blaublühende Beetpflanze ist der bis zu 35 Zentimeter hohe Ziersalbei Salvia 'Farina'. Er bringt früh aufrecht wachsende Blüten hervor, der Blütenstand hält sich aber bis in den Sommer hinein. Denn der Ziersalbei verträgt laut seinem Züchter auch hohe Temperaturen. Neben der Sorte «Bicolor Blue» mit silberner Ähre und blauen Blüten ist auch «Silver Blue» neu, deren Blütenstand Silberblau und Weiß erscheint.

Goldmarie blüht bei Hitze und Regen

Eine neue Sorte der Goldmarie ist die «Port Royal», die halbgefüllte, goldgelbe Blüten hervorbringt. Diese sind relativ groß und gleichmäßig geformt. Der Pflanzenaufbau ist laut dem Züchter flachkugelig und hält in Beeten seine Form. Weder Hitze noch Regen beeinträchtigten die Blühfreudigkeit.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 5. April 2011

Mehr zum Thema