Zerrspiele mit jungen Hunden: Zähne können Schaden nehmen

Zerrspiele mit jungen Hunden: Zähne können Schaden nehmen

Spielerisches Tauziehen kann die Zähne von Welpen und jungen Hunden verletzen. Schlecht für die Zähne von Hunden jeden Alters ist ein anderes, weit verbreitetes Spielzeug.

Hund fletscht die Zähne

© dpa

Die Zähne von jungen Hunden sind mitunter empfindlich.

Mit Welpen und jungen Hunden sollten Halter keine sogenannten Zerrspiele unternehmen. Denn die Zähne solcher Tiere sind noch im Wachstum und können verletzt werden, wenn sich Halter und Hund mit einem Spielzeug eine Art Tauziehen liefern, erklärt die Tierrechtsorganisation Peta.

Auch Tennisbälle schaden Hundezähnen

Auch Spiele mit Tennisbällen können den Zähnen von Hunden jeden Alters schaden, denn der Filz schleift diese wie Schmirgelpapier ab. Am besten kaufen Halter spezielles Hundespielzeug.
Bundesdruckerei_500x400px.jpg
© Bundesdruckerei GmbH

Werden Sie jetzt Antwortgeber!

Wir begeistern uns für digitale Daten und sichere Identitäten. Sie auch? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns im Team: bdr.de/karriere mehr

Müder Hund
© dpa

Hunde-Ratgeber

Ratgeber für Hundehalter mit Tipps zur Erziehung, Pflege, Ernährung und zum Verhalten von Hunden. mehr

Fotostrecke:

Zehn Tipps für Hundehalter

  • Leben mit Hunden© dpa
    Leben mit Hunden
  • Tipp 1: Hund nicht überfordern© dpa
    Tipp 1: Hund nicht überfordern
  • Tipp 2: Regelmäßig trainieren© dpa
    Tipp 2: Regelmäßig trainieren

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 17. August 2016