Fünf Tipps zum Schutz vor Wildschweinen

Fünf Tipps zum Schutz vor Wildschweinen

Wildschweine wirken bedrohlich und richten in Gärten und auf Grundstücken immer wieder erhebliche Schäden an. Fünf Tipps, wie man ihnen gefahrlos begegnet.

  • Wildschwein© dpa
    Wildschweine gibt es in Berlin nicht nur in Wäldern.
  • Tipp 1: So schützt man Garten und Grundstück© dpa
    Der Zaun um Grundstück oder Garten sollte möglichst hoch sein und möglichst über einen Betonsockel verfügen, damit der Zaun von den Tieren nicht ausgegraben oder hochgestemmt werden kann.
  • Tipp 2: So reagiert man auf eine Begegnung© dpa
    Wildschweine greifen nur selten Menschen an. Bei einer Begegnung sollte man Ruhe bewahren und hektische Bewegungen vermeiden. Auf keinen Fall darf das Tier bedrängt oder eingeengt werden.
  • Tipp 3: Wildschweine nicht füttern© dpa
    Eine Fütterung von Wildschweinen ist unnötig und gefährlich. Die Tiere gewöhnen sich daran und verlieren ihre Scheu vor dem Menschen. In Berlin ist das Füttern von Wildschweinen gesetzlich verboten.
  • Tipp 4: Wann es gefährlich wird© dpa
    Ein verletzter Keile ist eine große Gefahr. Er verhält sich meist besonders aggressiv. Auch eine Bache kann gefährlich werden, wenn sie ihre Frischlinge in Gefahr sieht. In diesem Fall hilft nur der schnelle, direkte Rückzug.
  • Tipp 5: Wildschweine dürfen nicht gejagt werden© dpa
    Wildschweine unterliegen dem Jagdrecht und dürfen in Wohnsiedlungen, Parks und Gärten nicht gejagt werden.
  • Wie lassen sich die Geschlechter unterscheiden?© dpa
    Männliche Wildschweine sind meist wesentlich größer als weibliche Tiere, die Bachen. Zudem sind sie Einzelgänger. Die Bache dagegen ist meist im Familienverband unterwegs. Eine Begegnung mit ihr kann gefährlich werden, wenn sie ihre ihre Frischlinge verteidigen muss.
  • Wie lassen sich die Geschlechter unterscheiden?© dpa
    Die Bache ist jederzeit bereit, ihren Nachwuchs mit ihrem Leben zu schützen.

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Rotkehlchen© dpa
    Heimische Vögel erkennen
  • Leben mit Hunden© dpa
    Zehn Tipps für Hundehalter
  • Hauskatze© dpa
    Zehn Tipps für Katzenhalter
  • Riesengespenstschrecke© dpa
    Ungewöhnliche Haustiere von Ameise bis Ziege
  • 1. Die richtige Größe wählen© dpa
    Aquarium: 10 Tipps für Anfänger
  • Wildschwein© dpa
    Fünf Tipps zum Schutz vor Wildschweinen