Vögel füttern: Amsel und Rotkehlchen bevorzugen Obst

Vögel füttern: Amsel und Rotkehlchen bevorzugen Obst

Wenn im Winter Schnee den Boden bedeckt, wird es für Vögel schwierig Nahrung zu finden. Aber nicht alle Vögel essen Körner. Was man am besten ins Futterhäuschen legt.

  • Amsel im Futterhäuschen© dpa
    Amseln fressen am liebsten Äpfel und getrocknete Beeren. Im Futterhäuschen sind sie nur selten zu Besuch: Meist suchen sie ihre Nahrung am Boden.
  • Rotkehlchen© dpa
    Rotkehlchen sind gar nicht so die Körner-Picker. Über eine Apfelscheibe freuen sie sich mehr.
  • Unterschiedliche Gewohnheiten© dpa
    Vögel haben unterschiedliche Gewohnheiten, wie und wo sie am liebsten ihre Körner picken. So fliegen Kleiber und Meisen lieber einen etwas erhöhten Futterplatz an.
  • Problematische Meisenknödel© dpa
    Meisenknödel im Netz können bei der Fütterung problematisch sein, weil sich die Vögel darin verfangen könnten.
  • Futterspender© dpa
    Futterspender sind eine saubere Möglichkeit, Vögel im Winter zu füttern.

Zurück zum Artikel: „Vögel füttern: Amsel und Rotkehlchen bevorzugen Obst“

Mehr zum Thema

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Rotkehlchen© dpa
    Heimische Vögel erkennen
  • Leben mit Hunden© dpa
    Zehn Tipps für Hundehalter
  • Hauskatze© dpa
    Zehn Tipps für Katzenhalter
  • Riesengespenstschrecke© dpa
    Ungewöhnliche Haustiere von Ameise bis Ziege
  • 1. Die richtige Größe wählen© dpa
    Aquarium: 10 Tipps für Anfänger
  • Wildschwein© dpa
    Fünf Tipps zum Schutz vor Wildschweinen