Gazpacho

Gazpacho

Diese kalte Tomatensuppe aus Andalusien ist ein kühler Genuss bei heißen Temperaturen.

Gazpacho

© dpa

Zutaten für 2 Personen

1 grüne Paprika
2 Schalotten
2 Tomaten
200 ml Tomatensaft
2 Msp Knoblauchbutter
2 Scheibe Vollkorntoastbrot
Tabasco
je 2 TL Essig und Zitronensaft
2 TL Olivenöl
1 TL Zucker
1 Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zubereitung

Die Paprika waschen, putzen und in feine Würfel schneiden. Die Schalotten ebenfalls würfeln. Tomaten waschen und in heißes Wasser legen, bis die Haut leicht aufplatzt. Dann enthäuten und in feine Würfel schneiden.
Tomatensaft in einer Schüssel mit Essig, Zitronensaft, Zucker, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Tabasco herzhaft würzen. Dann das Olivenöl unterrühren und das Gemüse zugeben.
Den Gazpacho 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und eventuell nachwürzen. Das Toastbrot dünn mit der Knoblauchbutter bestreichen, leicht kross toasten und zum Gazpacho reichen.
Tipp
Dieses klassische Rezept aus Andalusien eignet sich besonders für Haushalte mit eigenem Tomatenanbau ­ eine ideale Möglichkeit, die Saison des roten Fruchtgemüses ausgiebig zu nutzen. Anstelle von Tomatensaft werden dann die frischen Tomaten verwendet. Dazu die Tomaten enthäuten und im Mixer fein pürieren.

Fotostrecken:

Kurz-Tipps für Gourmets

  • Foodstyling© dpa
    Foodstyling
  • Kühlschrank optimal nutzen© dpa
    Kühlschrank optimal nutzen
  • Sekt nicht zu lange lagern© dpa
    Sekt nicht zu lange lagern

Kleines Bilderbuch zum Wein

  • Weißwein im Trend© dpa
    Weißwein im Trend
  • Spätburgunder für Deutschland gut geeignet© DWI/dpa
    Spätburgunder für Deutschland gut geeignet
  • Landschaften voller Weinberge© dpa
    Landschaften voller Weinberge

Wofür Vitamine gut sind

  • Wofür Vitamine gut sind© martina/ www.photocase.com
    Wofür Vitamine gut sind
  • Vitamin A© dpa
    Vitamin A
  • Vitamin B1© dpa
    Vitamin B1

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 4. Juli 2011 14:12 Uhr

Mehr zum Thema