Kartoffelsalat

Kartoffelsalat

Der bayerische Kartoffelsalat als Hauptgericht

Bayerischer Kartoffelsalat

© dpa

Bayerischer Kartoffelsalat

Zutaten für 2 Personen

500 g Salatkartoffeln (Sieglinde oder Nicola)
150 ml Fleischbrühe, entfettet
2 EL Weinessig
1 kleine Zwiebel
etwas Schnittlauch
1 EL Öl
Salz
Pfeffer
Zucker

Zubereitung:

Die Salatkartoffeln in der Schale weich kochen. Das dauert etwa 18 Minuten, im Schnellkochtopf rund 6 Minuten. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in der Fleischbrühe einmal aufkochen lassen.
Das ist wichtig, damit die Zwiebelwürfel nicht mehr so hart sind. Den Weinessig zugeben und zum Abkühlen beiseite stellen. Die Kartoffeln schälen und auf Handwärme abkühlen lassen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Die abgekühlten Kartoffeln in Scheiben schneiden, Salz, Zucker und Pfeffer dazugeben und das Ganze mit der lauwarmen Marinade übergießen. Zum Schluss das Öl zugeben, vorsichtig vermengen und etwas ruhen lassen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Tipp:

Wer bei seinem Kartoffelsalat nicht auf Speck verzichten möchte, kann noch 50 g Speckwürfel ohne Öl in einer beschichteten Pfanne anbraten und hinzufügen.

Zubereitung:

60 Minuten

Fotostrecke:

Gourmets-Tipps: Würze, Kräuter, Öl

  • Basilikum© dpa
    Basilikum
  • Salz© dpa
    Salz

Kurz-Tipps für Gourmets

  • Foodstyling© dpa
    Foodstyling
  • Kühlschrank optimal nutzen© dpa
    Kühlschrank optimal nutzen

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 4. November 2011 17:07 Uhr