Zanderfilet in Rieslingsoße

Zanderfilet in Rieslingsoße

Feines Fischgericht für besondere Anlässe

Zanderfilet in Rieslingsoße

© dpa

Für besondere Anlässe: Zanderfilet in Rieslingsoße.

Zutaten für 2 Personen:

300 g Zanderfilet
250 ml Fischfond
30 ml Riesling
1 Schalotte
50 g durchwachsener Bauchspeck
3 EL Butter
Öl zum Braten
Salz, Pfeffer
Übrigens: Zander ist der Brandenburger Fisch des Jahres 2011. Der beliebte Speisefisch ist in vielen märkischen Gewässern heimisch. Die Berufsfischer ziehen jedes Jahr rund 40 Tonnen Zander aus den märkischen Gewässern, ebenso viel wird zusätzlich noch geangelt. Allerdings reicht die Menge auch zusammen nicht, um die Nachfrage der Verbraucher zu befriedigen.

Zubereitung:

Zanderfilet in zwei Stücke à 150 g schneiden. Schalotte fein würfeln und in Butter andünsten, mit Fischfond und Riesling ablöschen, auf 1/3 reduzieren und mit eiskalter Butter montieren, bis die Soße eine sämige Konsistenz hat.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zanderfilets in Öl auf der Hautseite langsam braten, zwischendurch mit dem Fett übergießen. Speck würfeln und in einer kleinen Pfanne knusprig braten. Die Zanderfilets auf Tellern anrichten, mit der Sauce umgießen und mit den Speckwürfelchen garnieren. Dazu passen sehr gut Nudeln oder kleine Maultaschen mit Gemüsefüllung.

Zubereitungszeit:

30 Minuten

Fotostrecken:

Gourmets-Tipps: Fleisch und Fisch

  • Fisch© dpa
    Fisch
  • Kühe auf der Weide© dpa
    Kühe auf der Weide
  • Fleisch kühl lagern© dpa
    Fleisch kühl lagern

Schnellkurs: So rollt man Sushi

  • Sushi© bernhard-aichinger/ www.pixelio.de
    Sushi
  • Shoko Kono zeigt, wie es geht© Berliner Akzente
    Shoko Kono zeigt, wie es geht
  • Zuerst die Unterlage© Berliner Akzente
    Zuerst die Unterlage

Gourmets-Tipps: Würze, Kräuter, Öl

  • Basilikum© dpa
    Basilikum
  • Salz© dpa
    Salz
  • Foodstyling© dpa
    Foodstyling

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 20. Januar 2011 17:56 Uhr