New York Cheesecake

New York Cheesecake

(11) Vielen Dank!

Dieser New York Cheesecake ist ein Süßer: Der zarte Boden, die cremige Füllung und das Herz aus Himbeersoße verteilen sich auf gerade mal 16 Zentimetern Durchmesser.

Zum Verlieben

© dpa

Ein rotes Herz aus Himbeersoße krönt den Mini-New-York-Cheesecake.

Zutaten für eine kleine Springform mit 16 cm Durchmesser:

Butter zum Einfetten der Form
15 g Butter
10 g Mehl
30 g Stärke
Etwas Backpulver
3 Eier
235 g Zucker plus einen extra TL Zucker
Salz
Etwas Zitronenabrieb
600 g Doppelrahmfrischkäse
110 ml Schlagsahne
250 g Himbeeren

Zubereitung:

1. Die Springform gut einfetten und den Ofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen. 15 g Butter schmelzen. 1 Ei trennen. Das Eigelb mit dem Handrührgerät cremig schlagen. 25 g Zucker und eine Prise Salz dabei einrieseln lassen und einige Minuten weiterschlagen.

2. 10 g Mehl, 10 g Stärke und Backpulver vermischen und über das Eigelb sieben. Die flüssige Butter und den Zitronenabrieb dazugeben. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei zum Schluss 1 TL Zucker einrieseln lassen und noch kurz weiterschlagen. Den Eischnee unter die Masse heben, in der Springform glatt streichen und 10 min im Ofen backen.

3. 150 g Frischkäse, 70 g Zucker und 20 g Stärke mit dem Handrührgerät auf niedriger Stufe 3 Minuten glatt rühren. Dann den restlichen Frischkäse und 140 g Zucker dazugeben und auf höchster Stufe kurz schlagen. 2 Eier unterrühren und die Sahne dazugeben. Kurz mit dem Schneebesen unterschlagen. Die Springform von außen mit Alufolie ummanteln und die Käsemasse auf dem bereits gebackenen Boden verteilen.

4. Damit die Kuchendecke keine Risse bekommt, backt man ihn im Wasserbad. Dazu wird die mit Alufolie ummantelte Springform in eine mit heißem Wasser gefüllte, ofenfeste Form oder dem tiefen Blech des Backofens gestellt. Und zwar so, dass die Springform ca. 2 cm im Wasser steht. Ebenfalls bei 175°C eine Stunde backen. Herausnehmen, die Alufolie entfernen und abkühlen lassen. Danach mit Frischhaltefolie abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

5. Den Kuchen aus der Form lösen. Die Hälfte der Himbeeren pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Kurz vor dem servieren die Himbeersoße auf den Kuchen geben und die restlichen Himbeeren darauf verteilen.
Himbeer-Cheesecake-Brownies
© dpa

Himbeer-Cheesecake-Brownies

Diese Brownies sind schokoladig, nicht zu süß und perfekt zum Mitnehmen. Und die Himbeeren sorgen dafür, dass sie noch dazu nach Sommer schmecken. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 11. Februar 2020 08:18 Uhr

Mehr zum Thema