Winterliche Sommerrollen mit Spitzkohl

Winterliche Sommerrollen mit Spitzkohl

(0) Vielen Dank!

Die Sommerrollen aus dem knackfrischen Wintergemüse sind leichte Kost. Dazu gibt es einen schnellen, selbstgemachten Dip mit Erdnussbutter und Kokosmilch.

Kohlrouladen

© dpa

Die winterlichen Sommerrollen sind mit Spitz- und Rotkohl sowie Lachs-Streifen, Möhren- und Mangostiften gefüllt.

Zutaten (für 8 Rollen):

800g Spitzkohl
800g Rotkohl
100g Räucherlachs
3 kleine Möhren
1/2 Mango
2 Frühlingszwiebeln
5 Radieschen
8 Blätter Reispapier

Für den Dip:
2 EL Erdnussbutter
30 g Kokosmilch
1 EL Sojasoße
2 EL Limettensaft
1/3 gehackte Chilischote
1 EL Erdnüsse

Zubereitung:

1. Für jede der acht Rollen je 100 g Spitz- und Rotkohl putzen, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden. Dann den Räucherlachs in feine Streifen, die Möhren und die halbe Mango in feine Stifte sowie Frühlingszwiebeln und Radieschen in feine Scheiben schneiden.

2. Nacheinander je ein Blatt Reispapier auf ein feuchtes Stofftuch legen und komplett befeuchten, bis es weich und biegsam ist. Dann je 1/8 der zubereiteten Zutaten mittig auf dem Reispapier verteilen. Die kürzeren Seiten des Reispapiers einschlagen und dann längs zu einer Rolle aufrollen.

3. In der Mitte durchschneiden und mit etwas Abstand auf einen Teller geben, damit die Sommerrollen nicht zusammenkleben.

4. Die Sauce zum Dippen aus Erdnussbutter, Kokosmilch, Sojasoße, Limettensaft, Chilischote und Erdnüssen zubereiten und beides servieren.
Rotkohlrouladen mit Hackfleisch
© dpa

Rotkohlrouladen mit Hackfleisch

Die Kombi aus Rotkohl, Hack, Avocado und Schmand bringt Abwechslung in den wöchentlichen Essensplan. Und die Reste lassen sich gut ins Büro mitnehmen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 10. Dezember 2019 08:09 Uhr