Minestrone- der Geschmack Italiens

Minestrone- der Geschmack Italiens

Schmeckt auch vegetarisch

Minestrone

© dpa

Zutaten für 2 Personen

40 g weiße oder rote Trockenbohnen
800 ml Fleischbrühe
50 g gerauchter Bauch
30 g Reis
1/2 kleine Lauchstange
2 Möhren
1 kleine Zucchini
50 g Wirsing
50 g grüne Bohnen
50 g Erbsen
1 Fleischtomate
1 Kartoffel
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 TL Olivenöl
30 g Parmesan
Petersilie
Basilikum
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die getrockneten Bohnen über Nacht einweichen. Am nächsten Tag das Einweichwasser wegschütten und die Bohnen in Wasser 30 Minuten kochen. Kochwasser abschütten und die Bohnen beiseite stellen.

Gerauchten Bauch in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Kartoffeln und Gemüse in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Tomate einritzen, kurz in kochendes Wasser halten, schälen, halbieren, Kerne herausdrücken und das Tomatenfleisch würfeln.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Speck, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und anrösten. Kartoffelwürfel und Bohnen hinzufügen und mit der Fleischbrühe auffüllen. Bei schwacher Hitze 20 Minuten kochen lassen.

Den Reis einstreuen und 5 Minuten mitgaren lassen. Alle Gemüse und Kräuter hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen. Die Minestrone mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Parmesan reiben und darüber streuen.
Tipp:
Schmeckt auch in der vegetarischen Variante!

Zubereitungszeit:
90 Minuten

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 8. Juni 2009 15:02 Uhr

Kochen international: Länderküchen und ihre Rezepte