Smörrebröd: Das schwedische Butterbrot

Smörrebröd: Das schwedische Butterbrot

Gut als Partyhäppchen geeignet

Smørrebrød

© Wirths PR

Smørrebrød

Häppchen für 4 Personen:

150 g Mohn-Baguette
100 g geräuchertes Forellenfilet
50 g Räucherlachs
4 gegrillte Garnelen
16 dünne Scheiben Salatgurke
150 g Crème fraîche
4 Zitronenscheiben
Melisseblättchen, Rauke, roter Pfeffer
1EL Meerrettich
fein gehackte Petersilie

Zubereitung:

Brot in 12 Scheiben schneiden. 4 Scheiben mit Crème fraîche bestreichen, mit geräuchertem Forellenfilet belegen. Mit Rauke und zerstoßenem roten Pfeffer garnieren.

Die restlichen Crème fraîche mit 1EL Meerrettich cremig rühren und die anderen Brote mit der Meerrettich-Creme bestreichen.

Lachs in Stücke schneiden und 4 Brote damit belegen, mit Zitronenscheiben und Melisseblättchen garnieren. Die restlichen Brote mit Gurkenscheiben und einer frisch gegrillten Garnele belegen und ganz leicht mit Petersilie bestreuen.

Nährwerte pro Person:

292 kcal (1222 kJ)
15,8 g Eiweiß
15,3 g Fett
22,4 g Kohlenhydrate (1,9 BE)

Fotostrecke

  • Foodstyling© dpa
    Kurz-Tipps für Gourmets

Quelle: Wirths PR

| Aktualisierung: Dienstag, 2. Juni 2009 13:40 Uhr

Kochen international: Länderküchen und ihre Rezepte