Paella wie sie Spanier machen

Paella wie sie Spanier machen

Damit werden Erinnerungen an den letzten Spanien-Urlaub wach.

Paella

© Wirths PR

Paella

Zutaten für 4 Personen:

250 g mageres Hähnchenfleisch
250 g Riesengarnelen (TK)
100 g grüne Erbsen (TK)
2 kleine Zucchini
300 g Langkorn-Reis
1 kleine Dose geschälte Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2EL Olivenöl
0,5l Hühnerbrühe
1 Döschen Safran
je 2TL Thymian und Rosmarin
Salz, Paprika

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Paella benötigen Sie eine Paella-Pfanne oder eine rechteckige Kasserolle mit einem 5 cm hohen Rand. Hähnchenfleisch würfeln. Garnelen, und Erbsen nach Vorschrift auftauen lassen. Hähnchen und Garnelen mit Salz und Paprika würzen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, hacken. Zucchini in Scheiben schneiden. Öl in der Paella-Pfanne in dem auf 200°C vorgeheizten Backofen erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch kurz darin anbraten, Hähnchenfleisch und Riesengarnelen zugeben. Nach 10 Min. herausnehmen, warm stellen. Die heiße Hühnerbrühe mit Safran, Thymian und Rosmarin vermengen.

Reis in die Pfanne geben, mit der Brühe übergießen, verrühren. Zucchinischeiben, Erbsen, Tomaten mit Saft, Hähnchenfleisch und Garnelen darauf verteilen. Paella im Backofen bei 200° C noch 30 Min. garen.

Nährwerte pro Person:

499 kcal (2088 kJ)
34,1 g Eiweiß
12,4 g Fett
62,9 g Kohlenhydrate (5,2 BE)

Fotostrecke

  • Foodstyling© dpa
    Kurz-Tipps für Gourmets

Quelle: Wirths PR

| Aktualisierung: Montag, 8. Juni 2009 15:05 Uhr

Kochen international: Länderküchen und ihre Rezepte