Rezept für Erdbeerkäsekuchen

Rezept für Erdbeerkäsekuchen

Der fruchtige Käsekuchen wird durch die Sahne in der Käsemasse extra cremig und besonders frisch durch die Zitronenschale.

Erdbeerkäsekuchen

© dpa

Zutaten für eine Springform mit 20cm Durchmesser:

25 g weiche Butter
45 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
320 g Magerquark
100 ml Schlagsahne
2 Eier
75 ml Milch
25 g Speisestärke
130 g Erdbeerpüree
Abgeriebene Zitronenschale von 1/2 Biozitrone
200 g Erdbeeren
2-3 EL Erdbeermarmelade
Minzblätter zum Garnieren
nach Bedarf weiße Schokolade
Fett zum Ausfetten der Form
Alufolie

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

2. Eine Springform mit 20 cm Durchmesser ausfetten und mit Alufolie Boden und Rand umwickeln.

3. Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.

4. Magerquark, Sahne und Eier dazugeben und unterrühren.

5. Milch und Speisestärke glattrühren und in die Rührschüssel geben. Alles gut vermengen.

6. Zum Schluss Erdbeerpüree und abgeriebene Zitronenschale unterrühren.

7. Masse in die vorbereitete Springform füllen und auf ein Backblech stellen.

8. In den vorgeheizten Ofen schieben und mit Wasser angießen.

9. Den Kuchen im Wasserbad 50-55 Minuten backen.

10. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost komplett auskühlen lassen.

11. Die Erdbeeren für das Topping waschen, putzen und vierteln.

12. Mit der Marmelade vermengen und auf den Käsekuchen geben.

13. Nach Wunsch mit Minze und Schokoraspeln garnieren.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 22. Mai 2019 08:20 Uhr

Mehr zum Thema