Kürbismousse auf Vanillejoghurt

Kürbismousse auf Vanillejoghurt

Extravagantes Dessert, das etwas Vorbereitung braucht

Kürbisse

© brit-berlin/ www.pixelio.de

Zutaten:

350g Kürbis (gelber Zehnter)
350g Hokkaido- Kürbis
300g Vanillejoghurt
30ml Kürbislikör
135ml Sahne
2 Eiweiße
200ml Apfelsaft
3EL Zucker
4 Feigen
5 Blatt Gelatine
2 EL Granatapfelkerne
2 Nelken
1 Zimtstange
Minze

Vorbereitung:

Kürbis schälen, entkernen und in Würfel zerteilen. Mit Zucker, Zimtstange und Nelken im Apfelsaft weich dämpfen bis die Flüssigkeit voll aufgesogen ist.
Kürbis gut ausdämpfen lassen, Nelke und Zimtstange entfernen. Im Mixer fein pürieren und erkalten lassen.
Eiweiße und Sahne jeweils mit etwas Zucker steif schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und am Ofenrand zerlaufen lassen. Feigen säubern und in Spalten zerteilen.

Zubereitung:

Zum Kürbispüree den Kürbislikör zufügen, Gelatine einrühren, Sahne und Eiweiße unterheben. In eine Schüssel abfüllen und am besten über Nacht oder 4 bis 5 Stunden im Kühlschrank anziehen lassen.
Vanillejoghurt glatt rühren und als Spiegel auf flachem Teller angießen. Suppenlöffel in heißes Wasser tauchen, vom Kürbismousse schöne Nocken abstechen und auf den Spiegel setzen.

Anrichten:

Feigenspalten rundum ansetzen, Granatapfelkerne darüber streuen und mit Minze garnieren.

Fotostrecke

  • Der Gigant unter den Gemüsen© dpa
    Kürbis: Der Gemüse-Gigant

Aktualisierung: Sonntag, 31. Mai 2009 16:12 Uhr

Desserts & Nachspeisen

Rezepte: Kürbis für Gourmets