Kürbis-Quiche mit Speck

Kürbis-Quiche mit Speck

Mit diesem ungewöhnlichen Quiche beeindruckt man auch anspruchsvolle Gäste

Kürbisse

© dpa

Zutaten:

600g Kürbisfleisch (mit Schale und Kernen ca. 1 kg)
50 g geräucherter durchwachsener Speck
6 Scheiben Bacon
1 Zwiebel
100g Weizenvollkornschrot
150g Weizenmehl
100g Schweineschmalz
5 Eier
2 EL Essig
250 g Crème fraîche
50 g Schlagsahne
1 Msp. gemahlener Zimt
1 Msp. Gewürznelke
1 Msp. Ingwer
3 Stangen Dill
Salz, Pfeffer, ½ TL Zucker

Zubereitung:

Mehl, Schrot, ½ Tl Salz und Zucker mischen. Schmalz, 1 Ei, Essig und 2 El Wasser zufügen und glatt verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 min kühl stellen.

Kürbis würfeln und in Salzwasser 8-10 min weich kochen, gut abtropfen lassen. Zwiebel fein würfeln, Speck ebenfalls, und in einer Pfanne kross auslassen. 12 Kürbiswürfel zum Garnieren beiseite legen, den Rest mit in die Pfanne geben und kurz mitbraten.

150 g Créme fraîche, Sahne, restliche Eier, Zimt, Nelke, Ingwer, Salz und Pfeffer verrühren.
Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis ausrollen (ca. 32 cm Durchmesser) und eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Tarte-Form (28 cm) damit auslegen, an den Rändern hochziehen.

Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und Speck-Kürbis-Mix darauf verteilen. Créme fraîche-Mix darüber geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 C° 40 min backen. Dill hacken, mit restlicher Créme fraîche verrühren. Baconscheiben halbieren und in einer Pfanne ohne Fett kross auslassen. Den Kuchen damit dekorieren.

Fotostrecke

  • Der Gigant unter den Gemüsen© dpa
    Kürbis: Der Gemüse-Gigant

Aktualisierung: Freitag, 17. März 2017 16:10 Uhr

Rezepte: Kürbis für Gourmets