Nudelauflauf mit Salami

Nudelauflauf mit Salami

Dieser leichte Nudelauflauf kommt ohne Sahne aus. Und man schmeckt ein wenig Frühling und Italien auf der Zunge.

Raffinierter Nudelauflauf

© dpa

Der Auflauf mit Nudeln und Zucchini wird statt mit fetter Sahne mit körnigem Frischkäse gemacht.

Zutaten für 4 Personen:

500 g Penne Nudeln
2 Zwiebeln
4 dicke Möhren
2 Knoblauchzehen
2 TL Butter
500 ml Gemüsebrühe oder Fond
Dijonsenf
Balsamico-Essig
200 g luftgetrocknete Salami
2 mittelgroße Zucchini
2 Becher körniger Frischkäse
Parmesan
5 Stiele Basilikum
Sonnenblumenkerne
Rauchpaprika
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Nudeln nicht zu weich kochen und den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen.

2. Knoblauch, Zwiebeln und Möhren kleinschneiden und in der Butter anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Rauchpaprika würzen, mit der Brühe ablöschen und bei geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen.

3. Anschließend das Ganze pürieren und mit Senf, Essig, Pfeffer und Salz nochmal abschmecken.

4. Inzwischen die Zucchini und die Salami in Scheiben schneiden und fettfrei anbraten. Die Nudeln mit der Soße in eine Auflaufform geben und gut mischen. Die Salami-Zucchini-Mischung darüber geben und mit den Sonnenblumenkernen bestreuen.

5. Den körnigen Frischkäse auf dem Auflauf verteilen und mit Parmesan bestreuen. Das Ganze dann für ca. 10 min im Ofen überbacken. Mit gehacktem Basilikum bestreut servieren und genießen.
Lauwarmer Nudelsalat salat vegetarisch rezept
© dpa

Mediterraner Nudelsalat

Dieser vegetarische Salat italienischer Herkunft sammelt auf einer Reise rund ums Mittelmeer aromatische Zutaten ein und vereint sie zu einem würzigen Potpourri. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 11. April 2019 09:59 Uhr