Gnocchi mit Schinken und Sahnesoße

Gnocchi mit Schinken und Sahnesoße

Die Cocktailtomaten und der Babyspinat sorgen für Vitamine, der Serranoschinken für Würze. Sahnesauce und Parmesan runden das schnelle Nudelgericht ab.

Gnocchi mit Schinken und Sahnesoße

© dpa

Der Serranoschinken wird erst ganz am Schluss unter die Gnocchis gehoben.

Zutaten für 2 Portionen:

500 g fertige Gnocchi
200 g Sahne
100 g Gemüsebrühe
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
10 Cocktailtomaten
200 g Babyspinat
25 g geriebener Parmesan
30 g Pinienkerne
4 Scheiben Serranoschinken
2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung:

1. Die Gnocchis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen und abtropfen lassen.

2. Die Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen und würfeln.

3. Das Öl in einer beschichteten Pfanner erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig braten.

4. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

5. Die abgetropften Gocchis dazugeben und köcheln lassen.

6. Den Spinat waschen, abtropfen lassen und dazufügen. Mitgaren lassen, bis der Spinat etwas zusammenfällt.

7. Den Parmesan bis auf 2 Esslöffel unterheben.

8. Die Cocktailtomaten halbieren und dazugeben.

9. Den Serranoschinken in grobe Stücke schneiden und unter die Gnocchis heben.

10. In zwei Schüsseln anrichten. Den restlichen Parmesan drüberstreuen und mit den Pinienkernen garnieren.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. März 2019 11:30 Uhr