Topinambursuppe mit Zitronengras

Topinambursuppe mit Zitronengras

Die Kokosmilch in der Suppe lindert die Schärfe des Currypulvers, das Zitronengras sorgt für Frische.

Topinambursuppe

© dpa

Auch diese Topinambursuppe mit Zitronengras wird mit Kokosmilch angesetzt.

Zutaten für zwei Portionen:

300 g Topinambur
1 Stück Zitronengras
1 Knoblauchzehe
2 EL Rapsöl
200 ml Kokosmilch
100 g Tofu
Currypulver
Salz
Pfeffer
1/2 Bund Koriandergrün

Zubereitung:

1. Topinambur waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. 50 g beiseite legen. Zitronengras waschen und quetschen. Knoblauch abziehen und hacken.

2. Topinambur, Knoblauch und Zitronengras bei mittlerer Hitze im Topf in 1 EL Öl anschmoren, mit 200 ml Wasser und Kokosmilch ablöschen. Nach dem Aufkochen zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen.

3. Inzwischen Koriander waschen und hacken. Tofu würfeln, salzen, pfeffern und in Curry wenden. Das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen und Tofuwürfel darin rundherum 5 Minuten kräftig braten.

4. Wenn der Topinambur weich ist, Zitronengras herausnehmen und die Suppe pürieren, abschmecken. Letzte Topinamburknolle roh in dünne Scheiben hobeln, unterziehen. Mit Tofu und Koriander anrichten.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 7. November 2018 10:17 Uhr