Halloween-Cupcakes

Halloween-Cupcakes

Das Brausepulver im Teig sorgt für den passenden Halloween-Touch, das Saure passt perfekt zum süßen Marshmallow-Fluff.

Halloween-Cupcakes

© dpa

Gruselig, aber lecker: Leicht saure Cupcakes, die mit einem Geister-Frosting verziert werden.

Zutaten für 12 Cupcakes:

165 g Mehl
1 1/2 TL Backpulver
105 g weiche Butter
150 g Zucker
2 Eier
135 ml Milch
3 Päckchen Brausepulver Waldmeister
Lebensmittelfarbe grün (Paste)
12 Muffinförmchen aus Papier

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 175 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen.

2. Ein Muffinblech mit den Papiertütchen auslegen.

3. Die weiche Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen.

4. Die Eier dazugeben und weiterschlagen, bis die Masse etwas dicker und weißlich ist.

5. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd in die Rührschüssel geben.

6. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

7. Das Brausepulver und etwas von der Lebensmittelfarbe dazugeben und den Teig in der gewünschten Intensität einfärben. 8. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 18 Minuten backen.

9. Die Muffins komplett auskühlen lassen.

Zutaten für das Frosting:

3 Eiweiß
150 g Zucker
30 ml kaltes Wasser
1 TL Zitronensaft
Zuckeraugen
Kleine Knochen oder ähnliches aus Zucker
Spritzbeutel mit Lochtülle

Zubereitung:

1. Alle Zutaten in eine Edelstahlschüssel geben und mit einem Schneebesen über dem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen, bis sich alle Zuckerkristalle aufgelöst haben.

2. Dann die Masse in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesenaufsatz einer Küchenmaschine so lange aufschlagen, bis eine feste, glänzende, spritzfähige Masse entsteht.

3. Die Masse in den vorbereiteten Spritzbeutel geben und auf die Cupcakes spritzen. Mit Zuckeraugen und anderem Dekor verzieren.
Gehirnmuffins
© dpa

Gehirnmuffins für Halloween

Wer Lust hat, lässt zu Halloween eine schaurig-schöne Party steigen und serviert dort gruselige Gehirn-Muffins. Unter dem Guss verbirgt sich ein Teig mit Joghurt und Himbeeren. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 24. Oktober 2018 13:13 Uhr

Mehr zum Thema