Zucchinipuffer mit Dip

Zucchinipuffer mit Dip

Diese leckeren Zucchinipuffer kommen mit wenigen Zutaten aus und lassen sich mit verschiedenen Dips variieren - zum Beispiel mit Thunfisch.

Zucchini-Puffer mit Dip

© dpa

Lecker und leicht: Aus geraspelten Zucchinis lassen sich leckere Puffer backen.

Zutaten (für 5 Portionen):

250 g Zucchini
2 Eier
1 Zwiebel
2 EL Mehl oder Mandelmehl
Salz
Pfeffer
100 g geriebener Käse
Öl zum Ausbacken

Für den Thunfisch-Dip:

150 g Thunfisch aus der Dose
200 g Frischkäse oder Joghurt
2 kleine Frühlingszwiebeln
2 EL gehackte Blattpetersilie
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Zucchini waschen, grob raspeln und ca. 20 Minuten stehen lassen.

2. Die Zwiebel in halbe, dünne Ringe schneiden.

3. Die Zucchini gut ausdrücken und mit den Eiern, dem Mehl, der Zwiebel und dem geriebenen Käse vermengen.

4. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Das Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Die Puffer nacheinander im heißen Fett ausbacken.

6. Die Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden.

7. Den Thunfisch mit dem Frischkäse, der Petersilie und den Zwiebeln vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 5. April 2018 10:21 Uhr

Mehr zum Thema