Partytopf mit Süßkartoffeln

Partytopf mit Süßkartoffeln

Rezept für einen bunter Eintopf mit Süßkartoffeln, Hähnchen und Schweinegulasch. Ergibt acht bis zehn Portionen.

Süßkartoffeln mit Hähnchenbrust und Schweinegulasch

© dpa

Süßkartoffeln werden mit Hähnchenbrust und Schweinegulasch zusammen in einer Chili-Tomatensoße gekocht.

Zutaten (8-10 Portionen):

500 g Süßkartoffeln
3 Zwiebeln
500 g Hähnchenbrustfilet
500 g Schweinegulasch
Salz, Pfeffer, Öl
250 Chili-Tomatensauce
4 EL Honig
1 l Brühe
Crème fraîche

Zubereitung:

1. Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln abziehen und würfeln. Hähnchenbrustfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in zwei mal zwei Zentimeter große Stücke schneiden, dann salzen und pfeffern. Schweinegulasch ebenfalls salzen und pfeffern.

2. Das Fleisch nun nacheinander in einer Pfanne in erhitztem Öl anbraten und in einen hohen Topf geben, in dem zuvor die Chili-Tomatensoße mit dem Honig, der Brühe und der Crème fraîche zu einer Soße vermengt wurden.

3. Kartoffeln und Zwiebeln dazugeben, das Ganze einmal aufkochen und dann etwa eine Stunde mit Deckel bei mittlerer Hitze garen. Inzwischen zwei je rote und gelbe Paprikaschoten sowie Oreganoblättchen in kleine Stücke schneiden, dieses Gemisch in den Eintopf geben und weitere 15 Minuten garen.

4. Gericht mit Chiliflocken abgeschmecken.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 13. Dezember 2017 14:57 Uhr