Themen » Gesundheit & Beauty » Rezepte

Algen in der Küche: Mit Vorsicht genießen

Algen sind ein Allrounder auf dem Teller: reich an Mineralien und vielfältig in der Zubereitung. Trotzdem ist beim Genuss Zurückhaltung angesagt.
Queller
Als Queller wird diese frisch-säuerliche Alge bezeichnet. Lisette Kreischer schlägt vor, das Gemüse kurz mit Schalotten und Knoblauch anzubraten und dann mit Zitronensaft abzulöschen. Dazu passen Kapern. © dpa

Sie heißen Wakame, Ulva oder Hijiki und können mehrere Meter lang werden: Algen. Viele Arten sind essbar. In Deutschland schwappte der Trend jedoch erst vor Kurzem an. Seitdem guckt das Gegenüber nicht mehr ganz so irritiert, wenn sich jemand einen giftgrünen Wakame-Salat zum Sushi bestellt. «Die Nachfrage ist in den letzten Jahren gestiegen», sagt Antje Gahl von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung.

Algen - das neue Superfood?

Algen absorbieren Nährstoffe wie ein Schwamm direkt aus dem Wasser. Manche Sorten sind daher für einen hohen Eiweißgehalt, viel Kalzium, Vitamin C, Eisen oder auch Omega-3-Fettsäuren bekannt. Das nächste Superfood also? Gahl schränkt ein: «Es kommt immer auf die Verzehrmengen an.» Die sind bei Algen niedrig, die Portionen meist klein. Sie werden generell nur als Ergänzung des normalen Speiseplans gesehen.

Algen sind mit Schwermetallen belastet

Manche Algen sind zudem mit Schwermetallen wie Blei, Cadmium oder Aluminium belastet, wie das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) herausgefunden hat. Sie nehmen eben nicht nur die guten Nährstoffe aus dem Wasser auf, sondern auch alles andere.

Nur bedingt als Jodlieferant geeignet

Und dann ist da noch der Jodgehalt. Gahl erklärt, Deutschland sei zwar eher ein Jodmangelgebiet. Algen eigneten sich aber nur bedingt als Jodlieferant. Die enthaltene Jodmenge unterscheidet sich nämlich extrem - laut BfR zwischen 5 und 11000 Milligramm pro Kilogramm Trockengewicht. Jod wird unter anderem gebraucht, damit die Schilddrüse ihre Hormone produzieren kann.

Algen bei Schilddrüsenproblemen?

Diese wiederum beeinflussen den Stoffwechsel, die Knochenbildung und die Entwicklung des Gehirns. Sowohl zu wenig als auch zu viel Jod beeinträchtigen die Arbeit der Schilddrüse. Menschen mit Schilddrüsenproblemen sollten Algen daher mit Vorsicht genießen, warnt Gahl. Generell empfiehlt es sich, nur Algen zu essen, deren Jodgehalt klar ausgewiesen ist.

Algen erst einweichen, dann zubereiten

Die meisten Sorten erhält man getrocknet. Bevor sie in der Küche Verwendung finden, müssen sie zwischen wenigen Minuten und mehreren Stunden eingeweicht werden, erklärt Kochbuchautorin Lisette Kreischer. Ihr Favorit ist die Kombu-Alge, aus der sie etwa Brühe oder auch Pesto macht. Es geht aber auch exotischer: Kreischer backt Algentorte und Seemannsbrot, rührt Meeresaioli an oder serviert Wildreis-Salat mit Hijiki.

Produkte aus Europa schwer zu finden

Die 35-Jährige hofft, Algen aus nachhaltigem Anbau von europäischen Küsten in Zukunft häufiger in Supermärkten zu finden - im Moment sei es noch schwer, an sie heranzukommen. Sie ist sich sicher: «Der Trend fängt gerade erst an.»

Dreieckiges Onigiri

Onigiri: Japanische Pausenstulle für unterwegs

Onigiri sind kleine japanische Häppchen, die aus Sushireis, einer würzigen Füllung und einem Algenblatt bestehen. Wer sie selber machen will, darf kreativ werden. mehr »
Asiatische Restaurants

Asiatisch essen in Berlin

Diese Auswahl! Hier finden Sie die besten asiatischen Restaurants sortiert Stadtteilen. mehr »
Quelle: dpa
Aktualisierung: Dienstag, 26. September 2017 11:23 Uhr

max 19°C
min 9°C
Teils neblig Weitere Aussichten »

Thermen und Saunas

Therme in Burg
Entspannung allein oder mit der ganzen Familie: Thermen und Saunalandschaften in Berlin und Brandenburg. mehr »

Fitness-Ratgeber

Fitness-Studio Paar
Ratgeber, Tipps und News zu Fitness, Fitnesstrends, Ausdauersport, Übungen, Bewegung, Training, Workout und Krafttraining. mehr »

Beauty-Guide für Berlin

Kosmetik
Das Aussehen ist ein wichtiger Wohlfühlfaktor: Adressen rund um Schönheit in Berlin, vom Friseur bis zum Waxing-Studio. mehr »

Restaurants in Berlin

Besteck hochkant
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantfinder mehr »

Lebensmittel- und Ernährungsmessen

Grüne Woche 2017
Die wichtigsten Lebensmittelmessen und Ernährungsmessen in Berlin mit Termin, Beschreibung und Anfahrt. mehr »

Kleinanzeigen auf Berlin.de

Stöbern Sie durch die Kleinanzeigen zum Thema Gesundheit & Beauty mehr »
(Bilder: dpa; Techniker Krankenkasse; Klicker/pixelio.de)