Grillteller mit dreierlei Fleisch

Grillteller mit dreierlei Fleisch

(0) Vielen Dank!

Grillteller mal anders

Dreierlei Fleisch vom Grill

© Wirths PR

Hühnerschenkel in asiatischer Grillmarinade

Zutaten:
4 Hähnchenschenkel
2EL Honig
4EL Raps-Kernöl
2EL Zitronensaft
6EL Sojasauce
1EL Currypulver
1TL Ingwerpulver

Zubereitung:

Die Hähnchenschenkel mit kaltem Wasser abbrausen und trocken tupfen. Aus Honig, Raps-Kernöl und den übrigen Zutaten eine Marinade zubereiten und die Hähnchenschenkel darin möglichst 1-2 Stunden einlegen. Herausnehmen, abtropfen lassen und auf dem Grill von beiden Seiten knusprig braten.

Provencalische Kotelettes

Zutaten:
4 Scheiben ausgelöstes Kotelette (à 150g)
2 frische Chili-Schoten
2 kleine Knoblauchzehen
4EL Kräuter der Provence
0,1l Raps-Kernöl

Zubereitung:

Das Fleisch kalt abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Chilischote entkernen und in dünne Ringe schneiden, die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln, mit den Kräutern und dem Raps-Kernöl verrühren.

Das Fleisch in dieser Marinade einlegen, kalt stellen und 1-2 Stunden ziehen lassen. Das Kotelettefleisch aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und von beiden Seiten auf dem Rost je 4-5 Minuten grillen.

Rumpsteaks in Balsamico-Rotwein-Marinade

Zutaten:
4 Rumpsteaks
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
0,1l Raps-Kernöl
0,1l Balsamico-Essig
5EL Rotwein
1/2Tl schwarzer Pfeffer
einige Rosmarinzweige

Zubereitung:

Rumpsteaks mit kaltem Wasser abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Knoblauchzehe abziehen und durch die Presse drücken. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

Aus Raps-Kernöl, Balsamico und Rotwein eine Marinade zubereiten, mit Knoblauch, Zwiebeln und Pfeffer würzen und die Rumpsteaks darin 1-2 Stunden einlegen. Abtropfen lassen und von jeder Seite 4-5 Minuten grillen.

Fotostrecke

  • Spare Ribs© dpa
    Gesund Grillen: Tipps und Tricks

Quelle: Wirths PR

| Aktualisierung: Freitag, 15. Mai 2009 15:05 Uhr

Rezepte & Tipps zum Grillen