Grill-Würstchen

Grill-Würstchen

Klassiker, der viele satt macht

Wurst und Würstchen

© Wirths PR

Zutaten für 8-10 Personen:

4 Knacker
1 Fleischwurst
4 Kalbsbratwürste
4 Bratwurstschnecken
4 rohe Schweinsbratwürste à 50g
10 Nürnberger Rostbratwürste
8 dünne rohe Schweinsbratwürste
4 Scheiben Bauchspeck
4 Stücke Schinken
2 Regensburger
1 rote Paprikaschote, 4 Champignons, 4 grüne Peperoni, 4 Schalotten, 2 EL Raps-Kernöl

Zubereitung:

Wurst und Würstchen kalt abwaschen und gut abtrocknen. Die Knacker fest mit Bauchspeck umwickeln. Die Fleischwurst kreuzweise einritzen.

Knacker, Fleischwurst sowie die Kalbsbratwürste, die Bratwurstschnecken, die rohen Schweinsbratwürste und die Nürnberger Rostbratwürste mit Öl bestreichen.
Die dünnen Schweinsbratwürste zu acht kleinen Schnecken drehen.

Die Paprika waschen, putzen und grob in acht Stücke schneiden. Jeweils eine Schnecke mit einem Holzspieß durchstechen, ein Stück Paprika, ein Stück Schinken sowie ein zweites Stück Paprika folgen lassen und eine zweite Schnecke nachschieben. Die Schneckenspieße gut mit Öl bepinseln.

Für die Würstchenspieße die Regensburger in große Stücke schneiden und zusammen mit den Champignons, den Peperoni und den Schalotten in bunter Reihenfolge auf vier Metallspieße stecken und mit Raps-Kernöl bestreichen.

Das gesamte Grillgut ca. 8 Minuten auf dem Rost grillen, dabei mehrmals wenden.

Tipp:

Damit die Wurst beim Grillen nicht aufplatzt:
- Schweinswürste vorher kurz mit heißem Wasser überbrühen.
- Bratwurst zuvor leicht einölen.
- Brühwurst (Bockwurst, Frankfurter, Wiener) leicht einkerben oder längs aufschneiden.
- möglichst nicht bei voller Hitze grillen

Fotostrecke

  • Spare Ribs© dpa
    Gesund Grillen: Tipps und Tricks

Quelle: Wirths PR

| Aktualisierung: Freitag, 15. Mai 2009 15:06 Uhr

Rezepte & Tipps zum Grillen