Chicken Noodles: Scharf-saures Hähnchen

Chicken Noodles: Scharf-saures Hähnchen

Die sauer-würzigen Aromen von Hühnerfleisch und eingelegtem Gemüse kitzeln nicht nur den Gaumen. Sie sind auch eine perfekte Waffe gegen böse Bakterien.

Chicken Noodles

© dpa

Chinatown: Hühnchen mit Nudeln. Das milde Fleisch passt hervorragend zum eingelegten Gemüse.

Zutaten für 2 Personen:

150 g getrocknete Süßkartoffelglasnudeln
2 Hähnchenschenkel
2,5 cm Stück frische Ingwerwurzel, geschält und grob gehackt
30 g Sichuan Zha Cai (Fertigprodukt) oder ein anderes eingelegtes Gemüse
1 EL Speiseöl
3 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt
2 EL lange, rote Chili-Bohnen-Paste
1 EL helle Sojasauce
1 EL Chinkiang-Essig (dunkler Reisessig)
1 TL Zucker
300 ml Hühnerbrühe
etwas gedämpfter Pak Choi oder anderes grünes Blattgemüse (zum Beispiel Zuckererbsen)
1 TL Sesamöl
2 Frühlingszwiebeln, schräg in Ringe geschnitten, zum Garnieren

Zubereitung:

Die Glasnudeln in kochendem Wasser laut Packungsanweisung einweichen. Derweil die Hähnchenschenkel häuten und entbeinen. Mit dem Ingwer in einer Küchenmaschine mit der Pulsfunktion grob hacken.

Das eingelegte Gemüse abspülen und beiseitelegen. Das Speiseöl in einem Wok auf hoher Stufe erhitzen und Knoblauch, Hähnchenfleisch und Chilis darin rühren, bis das Fleisch sich rundum weiß verfärbt hat. Eingelegtes Gemüse, Sojasauce, Essig, Zucker und Brühe zugeben und 10 Minuten köcheln. Derweil das grüne Gemüse dämpfen.

Die Nudeln auf Servierschalen verteilen und mit dem Gemüse belegen. Das Fleisch zufügen und mit der Hälfte der Brühe auffüllen. Mit Sesamöl beträufeln und mit den Frühlingszwiebeln garnieren.
Asia-Suppe aus dem Glas
© dpa

Asia-Suppe für unterwegs

Vor dem Essen nur noch kochendes Wasser aus dem Wasserkocher dazugeben - und fertig ist ein dampfendes Süppchen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 1. November 2016 12:19 Uhr