Eierkuchen mit Honigbananen

Eierkuchen mit Honigbananen

Früchte, Kokos, Honig und Gewürze geben diesem einfachen Eierkuchenrezept eine exotische Note.

Pfannkuchen mit Honig-Bananen

© Wirths PR

Pfannkuchen mit Honig-Bananen, Kiwis und Kokosraspeln.

Zutaten für 4 Personen:

150 g Weizenmehl
40 g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
250 ml Milch
1 TL Zitronensaft
1-2 Tropfen Bittermandelaroma
Pro Pfannkuchen 1 TL Butter
4 kleine Bananen
2 EL Butter
125 g Honig
Zimt
Ingwer
2 Kiwis
50 g Kokosflocken

Zubereitung:

1. Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und gut mischen. Eier und Milch zugeben und zu einem glatten, klumpenfreien Teig verrühren. Den Teig gut quellen lassen, erst dann Zitronensaft und Bittermandelaroma zugeben.

2. Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und aus dem Pfannkuchenteig nacheinander 4 Pfannkuchen ausbacken.

3. Die Bananen längs halbieren. Die Kiwis schälen, in Scheiben schneiden und diese nochmals halbieren. Die Bananenhälften in einer zweiten Pfanne in heißer Butter von beiden Seiten anbraten, mit Honig übergießen, nochmals stark erhitzen und mit Zimt und geriebenem Ingwer oder Ingwerpulver würzen.

4. Die Pfannkuchen mit je 2 Bananenhälften und einigen Kiwischeiben füllen, mit der Honigsauce beträufeln und mit Kokosflocken bestreuen.

Nährwertangaben pro Person:

Kalorien: 632 kcal (2646 kJ)
Eiweiß: 12,2 g
Fett: 21,6 g
Kohlenhydrate: 96,4 g

Quelle: Wirths PR

| Aktualisierung: Freitag, 24. November 2017 13:59 Uhr