Gambas mit Mango-Kokos-Risotto und Currysauce

Gambas mit Mango-Kokos-Risotto und Currysauce

Dieses Gambas-Gericht erinnert an den letzten Urlaub in Asien.

Gambas mit Mango-Kokos-Risotto und Currysauce

© dpa

Gambas mit Mango-Kokos-Risotto und Currysauce sind ein köstliches Hauptgericht, das allerdings etwas Zeit beansprucht.

Zutaten für 4 Personen:

Für die Currysauce:

100 g weißfleischiges Fischfilet (in Würfel geschnitten)
150 g Sahne
200 ml Kokosmilch
1 EL Butter
je 1 Apfel und Birne (in Würfel geschnitten)
je 300 g Ananasfruchtfleisch und Champignons (in Würfel geschnitten)
1 Schalotte
1 Stängel Zitronengras
4 EL Currypulver
ca. 1/4 l Geflügel- oder Fischfond
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Saft von 1/2 Limette

Für den Risotto:

200 g Risottoreis
1 Mango (am besten aus Ghana)
1/2 Kokosnuss (150 g; geraspelt)
1/8 l Weißwein
1/2 l Hühnerbrühe
5 EL geriebener Parmesan
2 EL Schnittlauchröllchen
100 g steif geschlagene Sahne
2 Schalotten
2 EL Butter
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Für die Gambas:

8 Gambas (roh, mit Schale)
2 Zweige Thymian
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Saft von 1 Limette

Zubereitung:

Für die Currysauce die Schalotte schälen. Vom Zitronengras die welken Außenblätter und die obere, trockene Hälfte entfernen, die untere Hälfte fein hacken. Die Butter in einem Topf erhitzen, Schalotte und Zitronengras darin andünsten. Das Obst, die Champignons und das Fischfilet kurz mitdünsten. Das Ganze mit dem Currypulver bestäuben und mit dem Geflügelfond ablöschen. Die Sahne und die Kokosmilch dazugießen und die Sauce mit dem Stabmixer pürieren. Durch ein feines Sieb passieren und mit Salz, Pfeffer und dem Limettensaft abschmecken.
Für den Risotto die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Den Reis dazugeben, kurz mitdünsten und mit dem Weißwein und etwas Brühe ablöschen. Den Risotto je nach Reissorte etwa 20 Minuten bissfest garen, dabei immer wieder etwas Brühe dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Von den Gambas die Köpfe abdrehen. Die Gambas bis auf den Schwanzfächer schälen, am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Gambas waschen und trocken tupfen. Den Thymian waschen und trocken schütteln.
Das Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Gambas darin mit dem Thymian rundum anbraten. Im Ofen auf der mittleren Schiene 2 bis 3 Minuten fertig garen. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft würzen.
Währenddessen für den Risotto die Mango schälen, das Fruchtfleisch zuerst vom Stein und dann in kleine Würfel schneiden. Mit den Kokosnussraspeln und dem Parmesan unter den Risotto mischen. Den Risotto mit dem Schnittlauch und der Sahne verfeinern.

Die Currysauce vor dem Servieren noch einmal erwärmen und mit dem Stabmixer aufschäumen. Die Gambas auf dem Risotto anrichten und mit der Currysauce beträufeln.

Fotostrecken:

Kleines Bilderbuch zum Wein

  • Weißwein im Trend© dpa
    Weißwein im Trend
  • Spätburgunder für Deutschland gut geeignet© DWI/dpa
    Spätburgunder für Deutschland gut geeignet
  • Landschaften voller Weinberge© dpa
    Landschaften voller Weinberge

Gourmets-Tipps: Fleisch und Fisch

  • Fisch© dpa
    Fisch
  • Kühe auf der Weide© dpa
    Kühe auf der Weide
  • Fleisch kühl lagern© dpa
    Fleisch kühl lagern

Gourmets-Tipps: Würze, Kräuter, Öl

  • Basilikum© dpa
    Basilikum
  • Salz© dpa
    Salz
  • Foodstyling© dpa
    Foodstyling

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 15. Juni 2012 11:31 Uhr

Fisch & Meeresfrüchte