Kalter Hund Kekstorte

Kalter Hund Kekstorte

Rezept und Anleitung: Der klassische Schokoladen-Keks-Kuchen Kalter Hund begeistert Jung und Alt.

Schokoladen-Keks-Kuchen

© dpa

Schoko-Keks-Kuchen Kalter Hund

Zutaten für einen mittelgroßen Kuchen:

250g Kokosfett
120g Kakaopulver (kein Istantpulver)
120g Puderzucker
1 Tütchen Vanillezucker
2 Eier
1,5 Packungen Butterkekse

Zubereitung:

Das Kokosfett bei kleiner Hitze erwärmen. In der Zwischenzeit die Eier verquirlen und mit dem Kakaopulver, Puderzucker und Vanillezucker zu einer Masse verrühren. Das geschmolzene, warme Kokosfett vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend das flüssige Fett nach und nach unter die Masse rühren.

Die Kastenform mit Backpapier auslegen, um später den Kuchen einfacher herausnehmen zu können. Dann im Wechsel Butterkekse und Schokoladenmasse schichten, bis die Zutaten verbraucht sind, wobei die oberste Schicht aus Schokoladenmasse sein muss.

Die Form mit Alufolie abdecken und im Kühlschrank für ca. vier Stunden ruhen lassen. Den fertigen Kuchen aus der Form nehmen, das Backpapier entfernen und mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden. Im Kühlschrank kann der Kalte Hund problemlos eine Woche aufbewahrt werden.

Tipp:

Auf Wunsch kann das Aroma durch das Hinzufügen von geriebenen Mandeln und Walnüssen, Rum oder Kaffeepulver verfeinert werden. Besonders bei Kindergeburstagen sind bunte Zuckerstreusel oder Smarties auf dem Kalten Hund eine beliebte Dekoration.
"Kalter Hund"-Rekord in Lichtenberg
© dpa

Fotos: "Kalter Hund"-Rekord in Lichtenberg

Schüler der Philipp-Reis-Schule präsentierten am 02. Dezember 2017 in ihrer Turnhalle einen Riesen-Kalten-Hund. Mit einer Gesamtlänge von 734,8 Metern handelt es sich um den längsten kalten Hund der Welt. mehr

Fotostrecken:

Deutsche Küche & Spezialitäten

  • Deutsche Küche
    Deutsche Küche
  • Baden-Württemberg
    Baden-Württemberg
  • Bayern
    Bayern

Lebensmittel richtig lagern

  • Ordnung im Kühlschrank
    Ordnung im Kühlschrank
  • Für genügend Raum sorgen
    Für genügend Raum sorgen
  • Alt vor neu
    Alt vor neu

Gourmets-Tipps: Würze, Kräuter, Öl

  • Basilikum
    Basilikum
  • Salz
    Salz
  • Foodstyling
    Foodstyling

Quelle: BerlinOnline

| Aktualisierung: Samstag, 2. Dezember 2017 19:51 Uhr