Kürbissuppe mit Zimtcroútons

Kürbissuppe mit Zimtcroútons

(0) Vielen Dank!

Vorspeise des Wintermenüs von Starkoch Eckart Witzigmann

Kürbissuppe mit Zimtcroúton und Speckstreifen

© dpa

Das Weihnachtsmenü beginnt mit einer feinen Kürbissuppe.

Zutaten für die Kürbissuppe:

- 800 g Muskatkürbis (geputzt 500 g)
- 100 g gewürfelte Möhren
- 120 g gewürfelte rote Paprikaschoten
- 50 g klein geschnittener Staudensellerie
- 100 g gewürfelte weiße Zwiebeln
- 1/2 gehackte Knoblauchzehe
- 1 EL geriebener, frischer Ingwer
- 2 EL Ingwersirup
- 4 EL ungesüßte Kokosmilch
- 2 EL Tomatenketchup
- 120 g Sahne
- 4 EL Butter
- 1 l Gemüse- oder Geflügelfond
- 1 Messerspitze zerbröselte, getrocknete Chilischote
- 1 Messerspitze edelsüßes Paprikapulver
- 1/2 TL Curry
- 1 Prise Zucker
- Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zutaten für die Zimtcroútons und Speckstreifen

- 4 Scheiben geräucherter Bauchspeck
- 4 Scheiben Baguette (mit Rinde, 2 mm dick)
- 60 g Sahne
- 2 EL Butter
- 1/4 TL gemahlener Zimt

Zubereitung Kürbissuppe:

Den Kürbis schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch grob raspeln. Salzen und zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen.
Zwiebeln, Knoblauch, Möhren, Paprikaschoten und Staudensellerie in der zerlassenen Butter farblos andünsten. Die Aromaten dazugeben und weitere 5 Minuten dünsten.
Das Kürbisfleisch im Sieb gut ausdrücken, den Saft in einer Schüssel auffangen. Das Kürbisfleisch zum Gemüse geben und ca. 15 Minuten dünsten. Kürbissaft und Fond angießen, salzen und pfeffern. 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen.
Sahne, Kokosmilch und Zucker mit dem Handrührgerät halb steif schlagen und nach und nach unter die Suppe rühren. Die Suppe mit dem Mixstab pürieren und abschmecken.

Zubereitung Zimtcroútons und Speckstreifen

Die Butter in der Pfanne erhitzen. Die Baguettescheiben hineingeben, goldbraun rösten und mit etwas Zimt bestäuben. Die Scheiben auf Küchenpapier legen, die überschüssige Butter in die Suppe tropfen lassen. Die Speckstreifen in der Pfanne goldbraun braten und noch heiß über den Stiel eines Holzlöffels wickeln, so dass eine Spirale entsteht.

Servieren:

Die Kürbissuppe auf vorgewärmte Teller verteilen und mit etwas geschlagener Sahne verzieren. Zimtcroúton und Speckspirale anlegen.

Literatur:

Witzigmann, Eckart: Salzburger Weihnacht: Meine Rezepte und Geschichten, Knaur Ratgeber, 128 Seiten, 24,95 Euro, ISBN-13: 978-3-426-64846-9

Fotostrecke:

  • Menü: Rehfilet mit Schupfnudeln© Wirths PR
    Weihnachtsmenüs für Gourmets

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 20. Dezember 2011 11:25 Uhr

Weihnachtsmenü von Starkoch Eckart Witzigmann