Artischocken mit Spaghetti

Artischocken mit Spaghetti

In diesem Rezept sorgen Artischocken und Kapern für einen mediterranen Geschmack.

Spaghetti mit Artischocken

© dpa

Spaghetti mit Artischocken und Kapern schmecken nach einem Hauch Mittelmeer.

Zutaten für 4-5 Personen:

- 4-6 sehr junge Artischocken
- 100g grüne Oliven
- 4 Zitronen
- 1 Bund Petersilie
- 1 Chilischote
- 2 Knoblauchzehen
- 2 eingelegte Sardellen-Filets
- 3 EL kleine, in Salz eingelegte Kapern
- 125g getrocknete Tomaten in Öl
- 100g Parmesan
- 500g Spaghetti
- 1/8l Weißwein
- 1/8l Olivenöl
- Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Zitronen auspressen. Artischocken putzen: Die harten äußeren Blätter und das obere Drittel der inneren Blätter großzügig entfernen. Wenn nötig, das Heu in der Mitte mit einem Teelöffel herauskratzen. Den Boden je nach Größe vierteln oder sechsteln. Dabei alle Artischockenteile sofort großzügig mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht schwarz werden (eventuell etwas Zitronensaft für die Sauce zurückbehalten).
Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Olivenöl zusammen mit dem Weißwein in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Sardellen zufügen und rühren, bis die Sardellen aufgelöst sind. Artischocken zufügen und etwa 15 Minuten leise kochen lassen, bis sie weich sind. Wenn nötig, noch etwas Wasser angießen.
In der Zwischenzeit in einem großen Topf ausreichend Salzwasser aufkochen und die Spaghetti darin nach Packungsanweisung bissfest kochen.
Die Kapern in die Sauce geben. Mit Pfeffer und Salz vorsichtig abschmecken: Sardellen und Kapern sind schon sehr salzig! Die Chilischote zugeben und einige Minuten mitkochen lassen, je nach gewünschtem Schärfegrad. Schote dann wieder entfernen. Sauce nach Belieben mit Zitronensaft abschmecken.
Die Petersilie abbrausen und trocken tupfen. Blättchen abzupfen und fein hacken. Den Parmesan hobeln. Getrocknete Tomaten aus dem Öl nehmen und in feine Streifen schneiden.
Die gekochten Spaghetti abgießen und sofort mit der Sauce vermischen. Petersilie und Parmesan, Tomatenstreifen und grüne Oliven locker unter heben.

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Fotostrecken:

Kurz-Tipps für Gourmets

  • Foodstyling© dpa
    Foodstyling
  • Kühlschrank optimal nutzen© dpa
    Kühlschrank optimal nutzen
  • Sekt nicht zu lange lagern© dpa
    Sekt nicht zu lange lagern

Gourmets-Tipps: Würze, Kräuter, Öl

  • Basilikum© dpa
    Basilikum
  • Salz© dpa
    Salz
  • Foodstyling© dpa
    Foodstyling

Wofür Vitamine gut sind

  • Wofür Vitamine gut sind© martina/ www.photocase.com
    Wofür Vitamine gut sind
  • Vitamin A© dpa
    Vitamin A
  • Vitamin B1© dpa
    Vitamin B1

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 25. Januar 2012 11:39 Uhr