Rehbraten in Rahmsoße

Rehbraten in Rahmsoße

Ein zünftiges Gericht für die Feiertage.

Wildbraten in Rahmsoße

© dpa

Wildbraten in Rahmsoße

Zutaten für 2 Personen:

400 g Rehschulter ohne Knochen
200 g Rehknochen
200 ml Fleischbrühe
1 Möhre
100 g Sellerieknolle
1 Zwiebel
1 Lorbeerblatt
etwas Rosmarin
10 Wacholderbeeren
1 Nelke
50 ml Rotwein
30 g Schmand
10 g Mehl
1 EL Tomatenmark
1 TL Öl
Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Gemüse und Zwiebel putzen und mit der Schale in grobe Würfel schneiden. Das Rehfleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse mit den Knochen in einem Schmortopf in Öl kräftig anrösten.
Das Tomatenmark zugeben und weiterrösten, ohne die Temperatur zurückzunehmen. Mit etwas Wasser ablöschen, so löst sich die Kruste und die Soße bekommt eine schöne braune Farbe. Diesen Vorgang drei Mal wiederholen.
Mit der Fleischbrühe auffüllen, glatt rühren und zum Kochen bringen. Mit Wacholder, Lorbeer, Nelke und Rosmarin würzen. Das Rehfleisch in die kochende Soße legen und mit geschlossenem Deckel 40 Minuten leicht köchelnd garen. Rotwein mit Mehl verrühren.
Nach 40 Minuten das Fleisch herausnehmen und im Backofen bei 80 °C warm stellen. Die Soße durch ein Haarsieb geben, kurz ruhen lassen und dann das Fett abschöpfen. Aufkochen und mit dem in Rotwein angerührten Mehl abbinden. Noch 2 Minuten leicht köcheln lassen und mit Schmand verfeinern.

Beilagen-Tipp:
Zu diesem Rehbraten passen alle Arten von Pilzen: beispielsweise Pfifferlinge, Steinpilze oder Stockschwämmchen und Zuchtpilze wie Champignons oder Austernpilze.

Tipp:

Die Soße kann zusätzlich mit Cognac oder Sherry verfeinert werden. Für dieses Wildgericht können Sie auch Wildschwein- oder Hirschschulter verwenden.
Zubereitungszeit: 80 Minuten

Fotostrecken:

Das perfekte Dinner- So gehts

  • Das perfekte Dinner- für Sie und Ihre Gäste!© dpa
    Das perfekte Dinner- für Sie und Ihre Gäste!
  • Das Menü© Wirths PR
    Das Menü
  • Die Getränke© dpa
    Die Getränke

Weihnachtsmenüs für Gourmets

  • Menü: Rehfilet mit Schupfnudeln© Wirths PR
    Menü: Rehfilet mit Schupfnudeln
  • Menü: Hirschbraten mit Lebkuchensauce© Wirths PR
    Menü: Hirschbraten mit Lebkuchensauce
  • Menü: Wildschwein in Rotwein-Marinade© Wirths PR
    Menü: Wildschwein in Rotwein-Marinade

Gourmets-Tipps: Würze, Kräuter, Öl

  • Basilikum© dpa
    Basilikum
  • Salz© dpa
    Salz
  • Foodstyling© dpa
    Foodstyling

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 3. November 2011 10:19 Uhr

Mehr zum Thema