Hähnchenkeule mit Safranreis

Hähnchenkeule mit Safranreis

(0) Vielen Dank!

Honig und das Edelgewürz Safran verleihen dem Gericht einen orientalischen Hauch.

Hähnchenkeule mit Safranreis

© dpa

Hähnchenkeule mit Safranreis

Zutaten für 2 Personen:

2 Hähnchenkeulen
200 ml Geflügelfond aus dem Glas
175 g Reis
1 Msp. Safranpulver
1 EL Öl
1 TL heller Saucenbinder
Etwas Honig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Hähnchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne im Öl bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Minuten braten. Dabei die Keulen immer wieder wenden.

Den Geflügelfond mit 100 ml Wasser aufkochen. Reis und Safranpulver hinzufügen und bei geschlossenem Deckel etwa 20 Minuten ausquellen lassen. Unter Rühren kurz abdampfen. Anschließend mit Salz und Honig abschmecken.

Nach 15 Minuten die Hähnchenkeulen ohne Deckel noch weitere 10 Minuten bei größerer Hitze bräunen lassen. Herausnehmen und im 80 °C heißen Backofen warm stellen.

Den Bratensud mit 50 ml Wasser ablöschen und aufkochen. Binden, nochmals aufkochen und abschmecken. Die Hähnchenkeulen mit dem Reis und der Sauce servieren.

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Fotostrecken:

Gourmets-Tipps: Fleisch und Fisch

  • Fisch© dpa
    Fisch
  • Kühe auf der Weide© dpa
    Kühe auf der Weide
  • Fleisch kühl lagern© dpa
    Fleisch kühl lagern

Gourmets-Tipps: Würze, Kräuter, Öl

  • Basilikum© dpa
    Basilikum
  • Salz© dpa
    Salz
  • Foodstyling© dpa
    Foodstyling

Klebeschinken und Schinkenimitate

  • Echter Kochschinken oder Imitat?© dpa
    Echter Kochschinken oder Imitat?
  • Was ist sogenannter Klebeschinken?© dpa
    Was ist sogenannter Klebeschinken?
  • Worauf bestehen echter Lachs- und Nusschinken?© dpa
    Worauf bestehen echter Lachs- und Nusschinken?

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 24. Oktober 2010 11:04 Uhr