Rückruf von Rinderaufschnitt bei Aldi wegen Bakterien

Rückruf von Rinderaufschnitt bei Aldi wegen Bakterien

Die Firma Schwarz Cranz GmbH & Co. KG hat einen Rinderaufschnitt in mehreren Aldi-Filialen zurückgerufen.

Aldi

© dpa

Das Logo von Aldi Nord ist am Schild eines Aldi Marktes zu sehen.

Wie das Unternehmen in Neu Wulmstorf am Donnerstag (19. November 2020) mitteilte, handelt es sich um das Produkt «Pastrami - mild gepökelter, gegarter Rinderaufschnitt - mit Pfefferkruste» mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27.11.2020 und der Chargennummer L32309768. Die betroffene Charge wurde bei Aldi Nord in Bargteheide, Berlin, Großbeeren, Hann. Münden, Nortorf und Seevetal verkauft. Im Rahmen einer einzelnen Analyse sei bei dem Produkt eine mikrobiologische Beeinträchtigung festgestellt worden, hieß es. In dem Produkt wurden Listerien nachgewiesen. Die Bakterien können schwere Magen-Darm-Erkrankungen auslösen.
Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 19. November 2020 15:22 Uhr