Über 5640 Corona-Fälle in Berlin: Zwei weitere Todesfälle

Über 5640 Corona-Fälle in Berlin: Zwei weitere Todesfälle

In Berlin haben sich bis zum Sonntag 5644 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Coronavirus-Darstellung

© dpa

Das waren 37 mehr als am Vortag. Die Zahl der Toten, bei denen das Virus festgestellt wurde, stieg gegenüber dem Vortag um zwei auf 125. Das teilte die Senatsgesundheitsverwaltung am Sonntagabend (26. April 2020) mit. Im Krankenhaus isoliert und behandelt wurden 546 Menschen, davon 160 intensivmedizinisch. Alle übrigen Betroffenen seien häuslich isoliert.
Der bei weitem am stärksten betroffene Bezirk bleibt Mitte mit 835 Corona-Fällen, gefolgt von Charlottenburg-Wilmersdorf (659) und Neukölln (612). Die Behörde wies darauf hin, dass die Daten «aufgrund technischer Umstellungen in der Meldesoftware der Berliner Gesundheitsämter unvollständig» seien. Angaben zur Zahl der Genesenen gab es in der aktuellen Statistik nicht.
Feuerwerk bei "Wannsee in Flammen"
© SuK

Tour-Tipp: Havel in Flammen

Erleben Sie bei der Tour "Havel in Flammen" ein spektakuläres Feuerwerk über der Havel und genießen Sie an Bord des Schiffes ein Buffet und Musik. mehr

Selbst genähte Gesichtsmaske
© dpa

Alltagsmaske selber nähen: Schritt für Schritt

Professionell hergestellte Gesichtsmasken werden vor allem in den Krankenhäusern benötigt. Für den Privatgebrauch lassen sich aber Behelfsmasken bzw. Community-Masken aus Stoffresten fertigen - so geht's. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. April 2020 08:53 Uhr