20 Tote nach Coronavirus-Infektion in Berlin: 3223 Fälle

20 Tote nach Coronavirus-Infektion in Berlin: 3223 Fälle

In Berlin sind bislang 20 Menschen mit einer bestätigten Coronavirus-Infektion gestorben.

Coronavirus

© dpa

Die Zahl der positiv auf Sars-CoV-2 Getesteten stieg bis Donnerstag (02. April 2020, Stand: 16.15 Uhr) um 230 auf insgesamt 3223 Fälle, wie die Gesundheitsverwaltung des Senats mitteilte. Von den 20 Gestorbenen seien 12 Patienten über 80 Jahre alt gewesen, teilte die Verwaltung weiter mit. Fünf weitere Patienten waren demnach über 60, die anderen drei zwischen 40 und 60 Jahre alt.
Im Krankenhaus behandelt wurden laut Statistik am Donnerstag 458 an Covid-19 erkrankte Patienten, etwas weniger als am Vortag (479). Dagegen stieg die Zahl der Patienten auf der Intensivstation um zwölf Fälle auf 116. Am stärksten betroffen war nach wie vor der Bezirk Mitte mit 497 Fällen, gefolgt von Charlottenburg-Wilmersdorf mit 407 Infizierten. 1564 Menschen gelten mittlerweile als genesen.
Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Coronavirus
© Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire/dpa

Coronavirus: Ansteckung, Symptome, Impfung

Das Coronavirus, das in Wuhan in China erstmals nachgewiesen wurde und eine Lungenkrankheit auslösen kann, breitet sich aus. Die wichtigsten Fakten zu Covid-19. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 2. April 2020 21:16 Uhr