Coronavirus in Berlin: Zwei weitere Menschen gestorben, 2993 Fälle

Coronavirus in Berlin: Zwei weitere Menschen gestorben, 2993 Fälle

In Berlin sind zwei weitere Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben.

Hinweise zur Corona-Eindämmung

© dpa

Damit stieg die Zahl der Toten bis Mittwoch (01. April 2020) auf 17, wie die Senatsgesundheitsverwaltung mitteilte. In der Hauptstadt hätten sich insgesamt 2993 Menschen nachweislich mit Sars-CoV-2 infiziert (Stand 16.15 Uhr). Damit stieg die Zahl innerhalb eines Tages um 216 nachgewiesene Fälle.

Über 100 Covid-19-Patienten in intensivmedizinischer Behandlung

479 Patienten werden demnach im Krankenhaus isoliert und behandelt, davon erhalten 104 intensivmedizinische Betreuung. Am stärksten betroffen war nach wie vor der Bezirk Mitte mit 479 Fällen, gefolgt von Charlottenburg-Wilmersdorf mit 374 Infizierten.
Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Coronavirus
© Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire/dpa

Coronavirus: Ansteckung, Symptome, Impfung

Das Coronavirus, das in Wuhan in China erstmals nachgewiesen wurde und eine Lungenkrankheit auslösen kann, breitet sich aus. Die wichtigsten Fakten zu Covid-19. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 2. April 2020 10:09 Uhr