1071 Corona-Fälle in Berlin nachgewiesen

1071 Corona-Fälle in Berlin nachgewiesen

In Berlin haben sich bis Sonntagnachmittag (22. März 2020) nachweislich 1071 Menschen mit dem neuen Coronavirus infiziert. Das waren 46 Fälle mehr als am Vortag.

Untersuchung des Coronavirus

© dpa

Insgesamt gibt es damit erstmals weniger Neuinfektionen als in der vergangenen Woche mit teils mehr als 100 neu registrierten Ansteckungen pro Tag. Allerdings lag nun das Wochenende bei den Auswertungen dazwischen. 41 Menschen werden zur Zeit in Krankenhäusern behandelt, 20 von ihnen wegen schwerer Verläufe auf Intensivstationen. Das sind mehr als in den vergangenen Tagen. Ein hochbetagter Berliner Patient mit Vorerkrankungen, der mit Sars-CoV-2 infiziert war, ist gestorben.
Eine Häufung von bestätigten Ansteckungen gibt es weiterhin in den Berliner Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg. Die meisten Infizierten sind zwischen 25 und 60 Jahre alt. Eine Mehrheit von ihnen bekommt nach den bisherigen weltweiten Erfahrungen mit dem neuen Virus nur milde oder gar keine Symptome. Rund fünf Prozent aber erkranken schwer. Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen gelten als besonders gefährdet und schutzbedürftig.
Um die Epidemie einzudämmen, ermitteln die Gesundheitsämter weiterhin Kontaktpersonen und verhängen Quarantäne. Auch deshalb steigen die bestätigten Fälle in der Hauptstadt. Das Robert Koch-Institut schätzt aber auch, dass viele Menschen, die sich bereits am Anfang der Epidemie infizierten, bereits wieder genesen und nun immun gegen das Virus sind.
Radfahrer
© dpa

So funktioniert Social Distancing

Kontakt reduzieren, Abstand halten: Nur so lässt sich die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen. Doch was bedeutet das genau? Was ist jetzt noch in Ordnung, was nicht mehr? mehr

Coronavirus
© Center for Disease Control/Planet Pix via ZUMA Wire/dpa

Coronavirus: Ansteckung, Symptome, Impfung

Das Coronavirus, das in Wuhan in China erstmals nachgewiesen wurde und eine Lungenkrankheit auslösen kann, breitet sich aus. Die wichtigsten Fakten zu Covid-19. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 23. März 2020 08:26 Uhr