Käse drin: Hersteller ruft Geflügelwiener zurück

Käse drin: Hersteller ruft Geflügelwiener zurück

Der Wursthersteller Höhenrainer Delikatessen ruft in Oberbayern und Berlin verkaufte Geflügelwiener zurück. Allergiker könnten damit ein Problem bekommen.

Würstchen

© dpa

Symbolbild

In den Packungen könnten auch Käse-Geflügelwiener enthalten sein, teilte das Unternehmen am Freitag, den 8. November 2019 mit. Für Menschen mit einer Allergie oder Unverträglichkeit sei dies ein Gesundheitsrisiko. Betroffen sind demnach insgesamt rund 230 Kilo «Geflügelwiener 2. Wahl» in Großpackungen von 16 Stück zu je 60 Gramm mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 7., 8., 11., 12. und 13. November. Sie wurden dem Hersteller zufolge in München und Berlin bei Hamberger Großmarkt verkauft, im V-Markt Balanstraße in München sowie im Höver Fleischwarenvertrieb Großhöhenrain.
Selbstgemachte Wurst
© dpa

Bratwurst selber machen

Fleisch, Gewürze, Mischen, Mörsern, Wolfen - fertig ist die Bratwurst. Wer sie selbst zubereiten will, muss geschickt und ein bisschen tapfer sein. mehr

Äpfel im Supermarkt
© dpa

Ernährung

Tipps und News zu gesunder Ernährung, Lebensmitteln, Foodtrends, Kochen, Küchenhygiene und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 8. November 2019 15:45 Uhr