«Eiland»: Pflanzenlabyrinth zum Thema Huhn offen

«Eiland»: Pflanzenlabyrinth zum Thema Huhn offen

Ein Huhn aus Mais und Sonnenblumen: Bis Mitte September verrät ein interaktives Pflanzenlabyrinth in Berlin-Marienfelde viel rund ums Ei. Auf einem großen Feld hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) für einen 1,5 Kilometer langen Info-Parcours ein Feld in Huhn-Form bewachsen lassen - samt Spiegelei. Zu den Themen des Wissenspfades gehören unter anderem Hühnerhaltung und Eierproduktion.

Maskottchen im das Pflanzenlabyrinth «BfR-Eiland»

© dpa

Das Maskottchen im das Pflanzenlabyrinth «BfR-Eiland». Foto: Britta Pedersen

«Unser Ziel ist es, Lebensmittelsicherheit mit einer Mischung aus Information und Unterhaltung zu vermitteln», sagte BfR-Präsident Andreas Hensel am Freitag. Das Labyrinth ist vor allem für Kinder und Jugendliche gedacht. Es entstand in Kooperation mit dem Fachbereich Agrarwissenschaften der Universität Kassel. Die originelle Form des «Eilands» lässt sich allerdings nur aus der Luft erkennen. Der Eintritt ist frei.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 9. August 2019 17:20 Uhr