FDP will Schulkrankenschwestern in Berlin testen

FDP will Schulkrankenschwestern in Berlin testen

Die FDP spricht sich für Schulkrankenschwestern in Berlin aus. Der Senat solle prüfen, wie Schulgesundheitsfachkräfte mithilfe eines Pilotprojekts an zehn Schulen eingeführt werden können, heißt es in einem Antrag der Fraktion, der der Deutschen Presse-Agentur vorlag. Diesen will sie nach eigenen Angaben in der nächsten Woche ins Abgeordnetenhaus einbringen. In Brandenburg und Hessen wurden bereits Modellversuche zu Schulkrankenschwestern angestoßen. Die Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger versorgen zum Beispiel verletzte Schüler und bieten auch Gesundheitsprävention an.

Schulkrankenschwester

© dpa

Eine Schulkrankenschwester verbindet einer Schülerin die Hand. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild

Der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Florian Kluckert, sagte: «Wir brauchen auch in Berlin ein Modellprojekt «Schulgesundheitsfachkraft», um die Schülerinnen und Schüler unter anderem im Bereich Hygiene, gesunder Ernährung und Gesundheitsvorsorge zu unterstützen.»
Im Februar hatte sich auch die Bildungsgewerkschaft GEW für die Einstellung von Pflegekräften an Berliner Schulen ausgesprochen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 9. August 2019 07:10 Uhr