Schüler demonstrieren für bessere Toiletten

Schüler demonstrieren für bessere Toiletten

In Berlin sind am Montag Schüler für saubere Schultoiletten auf die Straße gegangen. Mit Klobrillen, zerbrochenen Toilettenschüsseln und einer selbstgebauten Schultoilette demnonstrierten sie für das Recht auf den Zugang zu sauberen, sicheren und hygienischen Schultoiletten für alle Kinder weltweit, wie die Deutsche Toilettenorganisation «German Toilet Organization» GTO mitteilte.

Der Demonstrationszug endete nach Angaben der Veranstalter am Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in der Stresemannstraße. Auch an deutschen Schulen gibt es viele Mängel. Die GTO hat Schüler bundesweit zu dem Wettbewerb «Toiletten machen Schule» für bessere Schultoiletten aufgerufen. Den drei Preisträgern winken jeweils 10 000 Euro für die Umsetzung ihrer Idee.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 19. November 2018 17:40 Uhr