SPD in Berlin plant Vorstoß zur Pflege

SPD in Berlin plant Vorstoß zur Pflege

Die Berliner SPD will Pflegeleistungen für die Bürger deutlich verbessern. Ein umfangreiches Papier dazu soll auf der Klausurtagung des SPD-Landesvorstands an diesem Samstag beschlossen werden. Nach Angaben von Parteisprecherin Birte Huizing vom Freitag geht es dabei um eine Pflegevollversicherung, die alle Kosten der Pflege im Alter abdeckt. Bisher können Pflegebedürftige nur einen Teil der Kosten etwa für die Heimunterbringung, den Umbau der eigenen Wohnung oder den Pflegedienst aus der beitragsfinanzierten Pflegeversicherung bezahlen. Den - häufig nicht unerheblichen - Rest müssen sie aus eigenen Mitteln bestreiten.

Logo der SPD

© dpa

Das Logo der SPD . Foto: Peter Endig/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 19. Oktober 2018 12:10 Uhr