Wasser statt T-Shirt: Nur so wird die Brille richtig sauber

Wasser statt T-Shirt: Nur so wird die Brille richtig sauber

Mehr als die Hälfte der Deutschen trägt eine Brille - doch wenn sie diese reinigen wollen, greifen sie oft zu untauglichen Mitteln. Das Polieren mit einem T-Shirt oder Taschentuch sei keine gute Idee, denn dadurch werde der Schmutz nur verteilt, und winzige Staubkörnchen wirkten wie Schleifpapier auf den Gläsern, warnt das Kuratorium Gutes Sehen (KGS).

  • Ein Brillenputztuch im Einsatz© dpa
    Spezialtextilie statt Taschentuch: Der Einsatz eines Brillenputztuchs sorgt oft schnell wieder für klare Sicht.
  • Eine Brille wird im fließenden Wasser gereinigt© dpa
    Klares fließendes Wasser ist das einfachste Mittel, eine Brille zu reinigen.

Zurück zum Artikel: „Wasser statt T-Shirt: Nur so wird die Brille richtig sauber“

Weitere aktuelle Fotostrecken

  • Spare Ribs© dpa
    Gesund Grillen: Tipps und Tricks
  • Brot© dpa
    10 Mythen rund ums Essen
  • Zähne: So bleiben sie gesund© dpa
    Zähne: So bleiben sie gesund
  • Mücke© dpa
    Mücken abwehren: 10 Tipps
  • Frühjahrsmüdigkeit ist normal© dpa
    7 Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit
  • Coronavirus - Untersuchungssstelle: DRK Kliniken Berlin Westend (5)© dpa
    Coronavirus-Untersuchungssstelle: DRK Kliniken Westend