40 neue Corona-Fälle: Alle Ampeln weiter grün

40 neue Corona-Fälle: Alle Ampeln weiter grün

In Berlin ist die Gesamtzahl der positiv auf Sars-CoV-2 getesteten Menschen auf 7081 gestiegen. Von Montag auf Dienstag sind 40 Fälle neu gemeldet worden, wie aus der am 09. Juni 2020 veröffentlichten Statistik der Senatsgesundheitsverwaltung hervorgeht.

Intensivbett

© dpa

Ein Bett auf einer Intensivstation.

Auch ein weiterer Todesfall wurde vermeldet, die Zahl liegt nun bei 206. 132 Corona-Patienten werden in Krankenhäusern behandelt, 42 von ihnen intensivmedizinisch. 6531 Menschen gelten dagegen bereits als genesen.
Das Berliner Ampelsystem zur Bewertung der Corona-Lage zeigt laut Gesundheitsverwaltung dreifach grünes Licht: Reproduktionszahl (1,06), wöchentliche Neuinfektionen und der Anteil belegter Intensivbetten mit Covid-19-Patienten liegen unter den kritischen Schwellen.
Zuletzt kam es auch in Berlin in Verbindung mit einer Glaubensgemeinschaft zu einigen Corona-Fällen: 15 Menschen seien in diesem Zusammenhang positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden, teilte die Senatsverwaltung für Gesundheit auf Anfrage mit. Wann diese in der Statistik auftauchten, war zunächst nicht bekannt. Teilweise seien Kontaktpersonen bereits getestet und unter Quarantäne gestellt worden, teils würden sie noch ermittelt.
Feuerwerk bei "Wannsee in Flammen"
© SuK

Tour-Tipp: Havel in Flammen

Erleben Sie bei der Tour "Havel in Flammen" ein spektakuläres Feuerwerk über der Havel und genießen Sie an Bord des Schiffes ein Buffet und Musik. mehr

Zwei Personen stoßen in einer Kneipe mit Bier an
© dpa

Restaurants und Kneipen dürfen wieder lange öffnen

Restaurants, Bars und Kneipen in Berlin dürfen trotz der Corona-Einschränkungen künftig wieder länger als nur bis 23.00 Uhr öffnen. Das hat der Senat nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur bei seiner Sitzung am Dienstag beschlossen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 9. Juni 2020 21:26 Uhr