5970 Corona-Fälle in Berlin: 154 Tote

5970 Corona-Fälle in Berlin: 154 Tote

In Berlin haben sich bis Samstag mindestens 5970 Menschen nachweislich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. 154 Menschen, bei denen das Virus nachgewiesen wurde, sind bislang gestorben, wie aus jüngsten Zahlen der Senatsgesundheitsverwaltung hervorgeht. Das waren zwei mehr als am Vortag.

Mitarbeiter vom Gesundheitsamt nehmen Proben am Autofenster

© dpa

Mitarbeiter vom Gesundheitsamt nehmen Proben durch ein Autofenster.

90 der Toten waren 80 Jahre und älter, 36 waren 70 bis 79 Jahre alt. 17 Gestorbene waren zwischen 60 und 69 Jahre, neun 50 bis 59 und zwei 40 bis 49 Jahre alt. Laut Verwaltung liegen derzeit 541 Patienten in Krankenhäusern, von denen 159 intensivmedizinisch behandelt werden. Die übrigen Corona-Kranken seien in häuslicher Isolation.
Arbeiten am Laptop
© Drobot Dean - stock.adobe.com

Berlin-Mail für Individualisten

Zeig, dass Du Berliner bist und sichere Dir Deinen.Namen@Berlin.de als E-Mail-Adresse. Die sichere und zuverlässige Berlin-Mail bietet alles, was Du für den Alltag im Internet brauchst. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 2. Mai 2020 20:57 Uhr